Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Dorfitter

Montag, 27 August 2018 07:15

Blitzer am alten Bahnhof

VÖHL. Derzeit wird auf der Bundesstraße 252 zwischen Dorfitter und Thalitter eine Geschwindigkeitskontrolle in beiden Fahrtrichtungen durchgeführt. Gemessen wird mit einem mobilen Gerät in Höhe des ehemaligen Bahnhofs. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, stets die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

Anzeige:



Publiziert in Blitzer
Freitag, 17 August 2018 07:11

Blitzer in Dorfitter

DORFITTER. Derzeit wird in der Ortsdurchfahrt von Dorfitter eine Geschwindigkeitskontrolle in beiden Fahrtrichtungen durchgeführt. Gemessen wird mit einem mobilen Gerät in Höhe eines Malerbetriebes in der Korbacher Straße (B 252). An der Messstelle gilt Tempo 50. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, stets die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

Anzeige:


Publiziert in Blitzer

VÖHL. Entgegen der Planung konnten die Straßenbauarbeiten zur Verlegung eines Teilabschnitts der Kreisstraße 25 bei Dorfitter nicht bis heute abgeschlossen werden, schreibt Hessen Mobil in einer Pressemitteilung.

Die Kreisstraße zwischen der Einmündung in die B 252 und dem Vöhler Ortsteil Obernburg muss deshalb bis zum 13. Juli 2018 weiterhin gesperrt bleiben. Die Umleitung führt weiterhin aus Richtung Dorfitter über die B 252 bis Thalitter und weiter über die K 29 und die K 25 nach Obernburg und umgekehrt.

Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit weiterhin verbundenen Einschränkungen.

Anzeigen:





Publiziert in Baustellen
Samstag, 09 Juni 2018 06:30

Blauer Kastenwagen touchiert BMW und haut ab

DORFITTER. Mit einem Zeugenaufruf möchte die Polizei in Korbach eine Verkehrsunfallflucht aufklären, die sich am Freitagabend gegen 19 Uhr auf der Bundesstraße 252 ereignet hat.

Nach Angaben der Beamten befuhr eine Frau aus Twistetal mit ihrem silbergrauen BMW die Bundesstraße von Dorfitter in Fahrtrichtung Korbach, an vierter Stelle, hinter einem landwirtschaftlichen Gerät. Direkt hinter dem Schlepper fogte ein blauer Kastenwagen mit Korbacher Kennzeichen. 

In Höhe der Ausfahrt zu Diesel Nonn (Auf dem Hagendorf) setzte die Twistetalerin mit ihrem 1er BMW auf einer Geraden zum Überholen an, passierte die beiden vor ihr fahrenden Pkws und befand sich auf Höhe des blauen Kastenwagens, als dieser ebenfalls zum Überholen ansetzte und nach links ausscherte. 

Dabei touchierte der Kastenwagen mit seinem linken, vorderen Kotflügel die rechte hintere Seite des BMWs. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der Unfallverursacher die Fahrt in Richtung Korbach fort. Zurück blieb die Geschädigte, die umgehend die Polizei verständigte.

Die Polizei sucht auf diesem Wege Zeugen, die den Unfallhergang beschreiben oder Hinweise auf den blauen Kastenwagen geben können. Insbesondere die beiden Pkw, die zwischen dem blauen Kastenwagen und der Landmaschine fuhren, könnten wichtige Zeugen sein. Unter der Telefonnummer 05631/9710 nehmen die Beamten Hinweise entgegen. (112-magazin) 

Link: Unfallstandort auf der Bundesstraße 252

Anzeige:




Publiziert in Polizei
Freitag, 08 Juni 2018 13:43

Auto repariert - Schmuck weg

VÖHL-DORFITTER. Die Reparatur an seinem Pkw kam einen 58-jährigen Mann aus Dorfitter teuer zu stehen.

Nach Angaben der Polizei nahm der 58-Jährige am Donnerstag zwischen 9.30 und 11 Uhr auf seinem Parkplatz in der Oststraße Reparaturen an seinem Pkw vor. Dazu legte er seinen Arm- und Fingerschmuck in einem Kästchen neben dem Fahrzeug ab. Nach getaner Arbeit packte er sein Werkzeug ein, vergaß aber das Kästchen mit dem Schmuck.

Etwa eine Stunde später bemerkte er sein Versehen und kehrte zum Parkplatz zurück - vom Kästchen mit dem Schmuck fehlte jede Spur. Vermutlich hat sich jemand das Gut angeeignet. Der Wert des Schmucks beträgt etwa 4000 Euro. Hinweise, die zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen können, nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Sonntag, 03 Juni 2018 18:17

Straße von Dorfitter nach Obernburg gesperrt

DORFITTER. Im Rahmen der Vorbereitungen zum Neubau der Kuhbachbrücke im Zuge der Ortsumgehung ist es erforderlich einen Teilabschnitt der Kreisstraße 25 bei Dorfitter zu verlegen. Während der in der Zeit vom 4. Juni bis voraussichtlich 6. Juli 2018 stattfindenden Bauarbeiten, muss deshalb die Kreisstraße zwischen der Einmündung in die B 252 und dem Vöhler Ortsteil Obernburg gesperrt werden.

Die Umleitung führt aus Richtung Dorfitter über die B 252 bis Thalitter nach Obernburg und umgekehrt. Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen. (hessen-mobil)

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Sonntag, 27 Mai 2018 07:48

Kühltheke in 15 Minuten gestohlen

DORFITTER. Innerhalb von nur 15 Minuten wurde am Samstag eine Straftat im Vöhler Ortsteil Dorfitter begangen. Ein 25-Jähriger aus Vöhl stellte um 10.15 Uhr seine noch verpackte Kühltheke aus Edelstahl in der Korbacher Straße in Dorfitter vor einem Haus ab. Als der junge Mann um 10.30 Uhr zu seinem Erwerb zurückkehrte, stellte er den Verlust fest.

Nach Angaben von Polizeihauptkommissar Volker König liegt der Schaden im vierstelligen Bereich. Um die Sache aufklären zu können, bittet die Polizei um Zeugenaussagen aus der Bevölkerung. Hinweise nimmt die Polizei Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)

Anzeige:



Publiziert in Polizei

DORFITTER. Die Hexennacht nutzten wahrscheinlich Jugendliche in Dorfitter, um im Außengelände des örtlichen Kindergartens zu randalieren. Nach Angaben von Anwohnern, haben die Täter eine Werkbank zerstört, Reifen aus dem Sandkasten gerissen und das Spielhaus mit Schimpfworten und einem Phallussymbol beschmiert.

Aufgefallen waren die Sachbeschädigungen und die Schmierereien am 2. Mai. Wie hoch der Schaden ist, steht derzeit nicht fest.

Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten sich mit der Gemeindeverwaltung Vöhl unter der Telefonnummer 05635/993130 in Verbindung zu setzen.  (112-magazin)

Anzeige:



Publiziert in Polizei

VÖHL-DORFITTER. Tödlich endete am Freitag ein Verkehrsunfall in der Ortsdurchfahrt von Dorfitter - der 30 Jahre alte Hondafahrer aus dem Landkreis Soest verstarb noch am Abend im Korbacher Krankenhaus.

Was war passiert?

Nach Polizeiangaben befuhr der Besitzer einer Honda in einer Gruppe Motorradfahrer aus Richtung Thalitter kommend die Bundesstraße 252. In der Ortsdurchfahrt von Dorfitter wollte der 30-Jährige zur vorausfahrenden Gruppe aufschließen, überholte einige Fahrzeuge und übersah am Abzweig nach Nieder-Ense einen abbremsenden VW-Touran, touchierte diesen und prallte nach links in einen entgegenkommenden Ford Transit. Dabei wurde das Motorrad völlig zerstört, auch der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auf insgesamt 8000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden.

Ersthelfer im Einsatz.

Nach dem Zusammenstoß wurde der 30-Jährige von Ersthelfern versorgt, bis der Notarzt die medizinische Versorgung übernahm. Anwohner kümmerten sich indes um die völlig geschockten Freunde des Warsteiners. Bei Eintreffen der Beamten und des Notarztes in der Korbacher Straße, war die Fahrbahn bereits komplett gesperrt. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde der aus dem Kreis Soest kommende Biker in das Korbacher Krankenhaus transportiert. 

Feuerwehr alarmiert.

Gemeindebrandinspektor Bernd Schenk wurde um 14.06 Uhr, über die Leitstelle alarmiert, weil die Polizei auslaufende Betriebsstoffe gemeldet hatte. Mit drei Einsatzwagen rückten elf Freiwillige aus Dorfitter und Obernburg an, streuten Ölbindemittel auf die verschmutze Fahrbahn, führten Reinigungsarbeiten durch und halfen dem hinzugezogenen Sachverständigen, der zur Rekonstruktion des Unfallherganges ein Gutachten erstellen sollte.

Um 16.30 Uhr konnte die Ortsdurchfahrt durch die Polizei wieder freigegeben werden. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Korbacher Straße in Dorfitter


112-magazin.de berichtete bereits in einer Erstmeldung vom Unfall in der Ortslage von Dorfitter.

Link: Unfall in Dorfitter - Motorrad mit Autos kollidiert  (20. April 2018, mit Fotostecke)

Publiziert in Polizei

VÖHL-DORFITTER. Mit schweren Verletzungen musste der Fahrer einer Honda in das Korbacher Krankenhaus eingeliefert werden - an dem Motorrad entstand Totalschaden, ein Transporter und ein Pkw wurden ebenfalls beschädigt.

Über den Notruf 110 erreichte die Polizeidienststelle Korbach um 13.54 Uhr die Nachricht, dass sich ein Motorradunfall mit einer schwerverletzten Person in der Ortsdurchfahrt von Dorfitter ereignet hat. Daraufhin wurden zwei Streifenwagenbesatzungen zur Unfallstelle beordert und zeitgleich ein Notarzt, sowie eine RTW-Besatzung alarmiert.

Bei Eintreffen der Beamten und des Notarztes in der Korbacher Straße, war die Fahrbahn bereits komplett gesperrt. Passanten und Verkehrsteilnehmer kümmerten sich um den 30-jährigen Biker, bis der Notarzt die medizinische Erstversorgung übernahm. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde der aus dem Kreis Soest kommende Biker in das Korbacher Krankenhaus transportiert. 

Was war passiert?

Nach Polizeiangaben befuhr der Besitzer einer Honda in einer Gruppe Motorradfahrer aus Richtung Thalitter kommend die Bundesstraße 252. In der Ortsdurchfahrt von Dorfitter wollte der 30-Jährige zur Gruppe aufschließen, überholte einige Fahrzeuge und übersah am Abzweig nach Nieder-Ense einen abbremsenden VW-Touran, touchierte diesen und prallte nach links in einen entgegenkommenden Ford Transit. Dabei wurde das Motorrad völlig zerstört. 

Feuerwehr wird alarmiert.

Gemeindebrandinspektor Bernd Schenk wurde um 14.06 Uhr über die Leitstelle alarmiert, weil die Polizei auslaufende Betriebsstoffe gemeldet hatte. Mit drei Einsatzwagen rückten elf Freiwillige aus Dorfitter und Obernburg an, streuten Ölbindemittel auf die verschmutze Fahrbahn, führten Reinigungsarbeiten durch und halfen dem hinzugezogenen Sachverständigen.

Um 16.30 Uhr konnte die Ortsdurchfahrt durch die Polizei wieder freigegeben werden.  (112-magazin)

Link: Unfallstandort Korbacher Straße in Dorfitter

Hier gehts zur Folgemeldung: Motorradunfall endet tödlich, 8000 Euro Sachschaden

Publiziert in Polizei
Seite 3 von 13

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige