Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Battenberg

BATTENBERG. Zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am 26. August in Battenberg.

Zunächst wurden die Frankenberger Beamten um 8.40 Uhr auf die Landesstraße 3478 gerufen. Ein 48-Jähriger war mit seinem BMW X3 auf der Dodenauer Straße in Richtung Landesstraße 3382 unterwegs. Auf Höhe einer Bushaltestelle fielen dem Mann nach Angaben der Polizei die Augen zu - er kollidierte in Folge des Sekundenschlafs mit dem Schild einer Verkehrsinsel.

Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro, der Schaden am Schild wird mit 100 Euro beziffert. Glücklicherweise blieb der 48-Jährige unverletzt.

Um 15.50 Uhr wurden die Beamten dann zu einem Verkehrsunfall in die Senonchesstraße in Battenberg alarmiert. 

Ein 16-Jähriger aus der Gemeinde Burgwald befuhr mit seinem Roller die Senonchesstraße vom Schwimmbad in Richtung Wohngebiet Eisenberg. Auf Höhe der Schule übersah der junge Fahrer eine 53-Jährige aus Korbach, die mit ihrem roten VW Golf vom dortigen Parkplatz auf die Senonchesstraße in Richtung Schwimmbad abbiegen wollte.

Im Einmündungsbereich kollidierte der 16-Jährige mit der Fahrerseite des vorfahrtsberechtigten VW und kam zu Fall. Leicht verletzt wurde er mit einem RTW in das Kreiskrankenhaus nach Frankenberg transportiert. Sein 15-jähriger Mitfahrer und die 53-jährige Korbacherin blieben unverletzt.

Der Sachschaden am Roller wird auf etwa 300 Euro geschätzt, der am VW auf ungefähr 2000 Euro.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

LAISA/BATTENBERG. Hessen Mobil führt am 20. und 21. August Reparaturarbeiten am Fahrbahnbelag der Bundesstraße 253 zwischen Laisa und Battenberg aus.

Aus diesem Grund wird die Fahrbahn der Bundesstraße im Bereich des dortigen Rastplatzes gesperrt. Der Verkehr wird einspurig über den Rastplatz umgeleitet, eine Baustellenampel regelt den Verkehr.

- Anzeige -


Publiziert in Retter

BATTENBERG. Eine Person wurde am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall in Battenberg leicht verletzt.

Um 16.20 Uhr befuhr eine 82-Jährige mit ihrem schwarzen Mercedes den Narzissenweg in Richtung Biedenkopfer Straße. Beim Einbiegen in diese übersah die Seniorin den grünen VW Polo einer vorfahrtsberechtigten 36-Jährigen.

Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge miteinander - dabei wurde die 36-Jährige leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 5500 Euro geschätzt.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

BATTENBERG. Am frühen Freitagmorgen kam es zu einem Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft in Battenberg - Die Polizei konnte zwei Tatverdächtige festnehmen.

Gegen 1 Uhr hebelten die Täter gewaltsam eine Tür des Lebensmittelmarktes in der Straße "Der Hopfenacker" in Battenberg auf und entwendeten aus dem Geschäft Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro. Zwar konnten die Diebe zunächst unerkannt flüchten, im Rahmen umfangreicher Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen konnte die Polizei noch in derselben Nacht zwei Tatverdächtige festnehmen. Die weiteren Ermittlungen werden nun bei der Kriminalpolizei Korbach geführt.

Hinweise zur Tat werden bei der Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegengenommen. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei

BATTENBERG.Am Donnerstagabend kam es zum Absturz eines Paragleiters bei Battenberg, dieser landete in einer Baumkrone in der Gemarkung „Am Eisenberg“.

Beobachtet wurde dies von Spaziergängern, die unverzüglich den Notruf bei der Leitstelle Waldeck-Frankenberg absetzten. Gegen 18:48 Uhr rückten die Feuerwehr Battenberg (Eder), Frankenberg (Eder), die Bergwacht Willingen (Upland), eine Komponente des THWs, ein Streifenwagen der Polizeistation Frankenberg, so wie der Rettungsdienst mit einem RTW und einem NEF unter dem Alarmkürzel „H Absturz Y“ zur Einsatzstelle aus.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die verunfallte Person ansprechbar und augenscheinlich in guter Verfassung. Der 33-jährige Battenberger hatte eigenständig jemanden aus seinem Bekanntenkreis verständigt, der ihm mit einem Klettergeschirr aus der misslichen Lage half. Die Feuerwehr unterstützte die Rettung, bis der junge Mann dem Rettungsdienst übergeben werden konnte. Nach einer medizinischen Begutachtung vor Ort stand fest, eine Aufnahme in ein Krankenhaus war nicht notwendig. Nach ca. zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Publiziert in Feuerwehr

BATTENBERG. In einem Waldgebiet bei Battenberg geriet am Freitagnachmittag eine Forstmaschine in Brand - die Wehren rückten aus, um ein Übergreifen auf den Baumbestand zu verhindern.

Gegen 15.45 Uhr wurden die Wehren Battenberg, Dodenau und Berghofen unter dem Alarmkürzel "FLKW/ZUG, brennt Forstmaschine", in den Elbrighäuser Grund alarmiert. Zusätzlich wurde der Einsatzleitwagen aus Allendorf (Eder) auf den Plan gerufen. Schwierig gestaltete sich das Auffinden der Einsatzstelle. Angegeben war ein Rettungspunkt im besagten Waldgebiet, der eigentliche Einsatzort befand sich allerdings 1000 Meter vom Rettungspunkt entfernt.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Rückewagen bereits in Vollbrand und das Feuer hatte sich auf ca. 50 Quadratmeter des Waldbodens ausgebreitet. Unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Michael Wenzel wurde umgehend ein Löschangriff eingeleitet und das Tanklöschfahrzeug aus Allendorf (Eder) nachalarmiert. Um eine Ausbreitung des Feuers auf den Waldboden zu verhindern, wurde dieser zuerst abgelöscht und anschließend die Forstmaschine; die Löscharbeiten erfolgten unter Atemschutz.

Da keine Wasserversorgung vorhanden war, wurde ein Pendelverkehr eingerichtet. Somit konnten die wasserführenden Löschfahrzeuge das Wasser abgeben und in Battenberg wieder betankt werden. Erschwert wurden die Einsatzarbeiten durch Funkprobleme; teilweise brach der Funkkontakt zum Einsatzleitwagen ab. Das Feuer konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera kontrolliert und der Waldboden ausreichend bewässert, um ein erneutes Entzünden von Glutnestern zu verhindern. Der Bürgermeister aus Battenberg war vor Ort, um sich ein Bild der Lage zu verschaffen. Auch ein Mitarbeiter des Forstes war während der Einsatzarbeiten anwesend, so wie ein Streifenwagen der Polizeistation Frankenberg.

Der Einsatz konnte gegen 20 Uhr beendet werden. (112-magazin)

-Anzeige-



Publiziert in Feuerwehr

BATTENBERG. In der Zeit von Donnerstag (2. April) bis Samstag (4. April) brachen unbekannte Täter in das Vereinsheim des Sportvereins Berghofen ein. Sie hebelten zwei Türen auf, schlugen mehrere Fenster ein und öffneten gewaltsam ein Schloss von einem Schuppen. Im Sportlerheim gab es für die Einbrecher nichts zu holen, sie mussten daher ohne Beute flüchten und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Die Polizeistation Frankenberg nimmt unter der Rufnummer 06451/72030 Hinweise entgegen. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei

RENNERTEHAUSEN/BATTENBERG. Für den Fahrer eines Pick-up endete die Tour am Freitag abseits der B 253 auf dem Dach liegend.

Straßenglätte war ausschlaggebend für einen Alleinunfall am 28. Februar um 7.45 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Haine und Rennertehausen. Nach Angaben der Polizei war der 47-jährige Fahrer eines Nissan auf der Bundesstraße 253 unterwegs gewesen, als des Heck des Geländewagens ausbrach, der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlor, nach links über die Gegenfahrbahn geriet und einen abschüssigen Hang hinuntergeschleudert wurde.

Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Acker zum Liegen, der Fahrer wurde leicht verletzt. Geschätzte Sachschadenshöhe: 5000 Euro.

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

BATTENBERG. Die Abwesenheit der Bewohner eines Zweifamilienhauses von weniger als einer Stunde, nutzte ein Einbrecher am Freitag in Battenberg aus.

In der Zeit von 17.30 bis 18.10 Uhr, gelangte der Täter auf den Balkon des Hauses in der Fliederstraße und öffnete dort gewaltsam eine Tür. Anschließend konnte er in das Haus einsteigen und in beide Wohnungen gelangen. Er durchsuchte Schränke und andere Behältnisse. Nach Feststellungen der Bewohner wurde nichts gestohlen, der Täter musste also ohne Beute flüchten.

Die Polizeistation Frankenberg bittet auch in diesem Fall um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Rufnummer lautet 06451/72030. (ots/r)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Schlagwörter
Montag, 20 Januar 2020 14:31

Laisa: Motorrad aus Nebenraum gestohlen

BATTENBERG. Auf eine Motocross-Maschine abgesehen hatte es ein Einbrecher in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Hainstraße in Laisa. Die Polizei bittet um Hinweise.

Der Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu einem Nebenraum hinter dem Wohnhaus. Dort stahl er eine nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassene Motocross-Maschine der Marke Suzuki. Es wird nicht ausgeschlossen, dass für den Abtransport ein Anhänger oder ein geeignetes Fahrzeug benutzt wurde.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451-72030 entgegen.

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Seite 3 von 33

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige