Frontalzusammenstoß auf der K 40 - Suzuki und Benz Schrott

Dienstag, 27 September 2022 20:14 geschrieben von
Am 27. September ereignete sich ein Unfall auf der Kreisstraße 40 im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Am 27. September ereignete sich ein Unfall auf der Kreisstraße 40 im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Fotos: 112 Magazin

BAD WILDUNGEN. Zwei schwerverletzte Personen sowie ein Gesamtsachschaden von 18.000 Euro sind das Ergebnis eines Frontalzusammenstoßes zweier Personenkraftwagen auf der Kreisstraße 40 zwischen Reitzenhagen und Reinhardshausen.

Ereignet hatte sich der Unfall am Dienstag um 15.46 Uhr, als der Fahrer (69) eines Suzuki die Strecke von Reitzenhagen in Richtung Reinhardshausen befuhr. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam der Edertaler mit seinem Vitara von der eigenen Fahrspur ab und geriet nach links in den Gegenverkehr. Dort kollidierte der Suzuki mit einem entgegenkommenden Mercedes-Benz, der von einer Frau (54) aus Bad Emstal gesteuert wurde.

Der Aufprall war derart heftig, dass beide Fahrzeuge einen Totalschaden erlitten. Beide Personen wurden so schwer verletzt, dass die Fahrerin des Benz mit einem RTW nach Bad Wildungen ins Krankenhaus gefahren werden musste. Der Unfallverursacher kam schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel. Die Strecke war für längere Zeit gesperrt. Neben Polizeikräften, Notärzten, den Rettungswagenbesatzungen und dem Rettungshubschrauber waren die Feuerwehren aus Bad Wildungen und Reinhardshausen im Einsatz.  

Wie später bekannt wurde, hatte sich bei den Rettungsarbeiten ein weiterer Unfall mit Personenschaden an der Unfallstelle ereignet. Beim Rangieren war eine Edertalerin, die auch Zeugin des Unfalls war, von einem NEF aus einem anderen Landkreis angefahren worden. Die Frau konnte aber ambulant behandelt werden.

Letzte Änderung am Dienstag, 27 September 2022 21:09

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige