Trunkenheitsfahrt führt zu Führerscheinabgabe

Samstag, 06 August 2022 08:59 geschrieben von
Beamte der Polizeistation Bad Arolsen nahmen am 5. August 2022 eine Trunkenheitsfahrt mit Unfallfolge auf. Beamte der Polizeistation Bad Arolsen nahmen am 5. August 2022 eine Trunkenheitsfahrt mit Unfallfolge auf. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Seinen Führerschein ins Risiko gestellt hat am Freitagabend ein Mann aus Volkmarsen - mit seinem Audi kam der Fahrer vom rechten Weg ab und landete abseits der Fahrbahn.

Nach ersten Informationen hatten Verkehrsteilnehmer beobachtet, wie der A8 gegen 20.15 Uhr die Burgstraße von Wetterburg befuhr, um seinen Weg auf der Landesstraße 3080 in Richtung Volkmarsen fortzusetzen. Ausgangs der Ortschaft kam der 56-Jährige mit seinem Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte einen Wirtschaftsweg entlang, an dessen Ende der Audi zum Stehen kam.

Zunächst wurde vermutet, dass der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt sein könnte, daher wurde der Notruf 112 an die Leitstelle Waldeck-Frankenberg abgesetzt. Dies bestätigte sich allerdings nicht, die Feuerwehr musste nicht eingreifen. Die eintreffende Polizei konnte bei dem Volkmarser starken Alkoholgeruch in der Atemluft feststellen, ein Alkoholtest verlief positiv.

Im Zuge der anschließenden Blutprobe im Bad Arolser Krankenhaus, beschlagnahmte die Polizei den Führerschein des Mannes.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Samstag, 06 August 2022 09:24

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige