Auffahrunfall bei Bad Wildungen - Maßgeblicher Zeuge gesucht

Samstag, 23 Juli 2022 17:34 geschrieben von
Am 21. Juli 2022 ereignete sich am "Wildunger Kreuz" ein Unfall mit hohem Sachschaden. Am 21. Juli 2022 ereignete sich am "Wildunger Kreuz" ein Unfall mit hohem Sachschaden. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Vermutlich ist Konzentrationsschwäche für einen Unfall am Donnerstagmorgen ursächlich, an dem mindestens vier Fahrzeuge beteiligt waren - es entstand Sachschaden von 12.000 Euro, die Hauptakteure kommen alle aus dem Schwalm-Eder-Kreis.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhren am 21. Juli um 7.55 Uhr mehrere Fahrzeuge die Bundesstraße 485 von Hundsdorf in Richtung Giflitz. Aufgrund des erhöhten Fahrzeugaufkommens wurde der Verkehr am "Wildunger Dreieck", etwa in Höhe der Straßenmeisterei komprimiert. Zeitgleich steuerte eine Frau aus Homberg (Schwalm-Eder-Kreis) von Wega (B253) kommend mit ihren Pkw auf die Einfädelungsspur zu, ignorierte dabei aber den linksseitigen Verkehr, der sich auf der Hauptfahrbahn befand. Jedem Verständnis zuwider, folgte die Fahrerin der Einfädelungsspur bis zum Ende, um dann in die Eisen zu steigen - dieses Bremsmanöver gelang der Frau, ihr Fahrzeug blieb unbeschädigt

Der Fahrer, der sich seitlich neben dem Skoda befand, bremste stark ab, weil er einen Zusammenstoß mit der Frau aus Homberg vermeiden wollte. Diesen Vorgang registrierte die Dritte im Bunde, bremste ebenfalls ihren weißen Skoda ab und wurde von dem hinter ihr fahrenden schwarzen Seat im Heck getroffen. Sowohl die Frau aus Homberg, als auch die Frau aus Spangenberg blieben unverletzt. Am Seat entstand Sachschaden von 5000 Euro, das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Heckschaden am Skoda wird auf 7000 Euro geschätzt.

Zeuge gesucht

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei einen Zeugen, der weitere Hinweise zum Unfallhergang liefern könnte. Dabei handelt es sich um den Fahrer eines silbergrauen VW-Kombi, der zum Unfallzeitpunkt das Geschehen beobachten konnte. Unter der Rufnummer 05621/70900 wird um Kontaktaufnahme gebeten.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Samstag, 23 Juli 2022 18:27

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige