Schwarzer Audi kracht in Leitplanke

Montag, 04 Oktober 2021 20:19 geschrieben von
Nicht angepasste Geschwindigkeit führte am 3. Oktober zu einem Alleinunfall zwischen Wega und Bad Wildungen. Nicht angepasste Geschwindigkeit führte am 3. Oktober zu einem Alleinunfall zwischen Wega und Bad Wildungen. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Zu schnell unterwegs war am Sonntag ein 18 Jahre alter Fahranfänger aus Bad Wildungen - mit seinem Audi kam der junge Mann in einer Rechtskurve ins Schleudern, er konnte das Fahrzeug nicht mehr abfangen und landete in einer Leitplanke.

Nach Zeugenaussagen befuhr der 18-Jährige mit seinem schwarzen A4 gegen 18.45 Uhr die Bundesstraße 253 aus Richtung Wega in Fahrtrichtung Bad Wildungen. Beim Auffahren auf die Bundesstraße 485 kam der Audi infolge überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern - das Fahrzeug krachte in die Leitplanke und blieb fahruntüchtig stehen.

Unverletzt konnte der Fahrer den A4 verlassen und die Polizei über den Unfall informieren. Mittels Abschlepper musste der Audi abtransportiert werden. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf 10.000 Euro geschätzt, so die Polizei.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Montag, 04 Oktober 2021 20:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige