Regelverstoß am Abzweig Viermünden - Benz kracht in Böschung

Sonntag, 26 September 2021 15:47 geschrieben von
Am 26. September 2021 kam es auf der Bundesstraße 252 zu einem Verkehrsunfall. Am 26. September 2021 kam es auf der Bundesstraße 252 zu einem Verkehrsunfall. Foto: 112-magazin

FRANKENBERG. Vermutlich führte Unaufmerksamkeit dazu, dass ein 56-jähriger Mann aus Frankenberg am Sonntag mit seinem blauen Opel auf der Bundesstraße 252 einen Unfall verursacht hat.

Nach ersten Informationen an der Unfallstelle befuhr ein Mann (50) aus Gemünden (Wohra) gegen 10.20 Uhr die B 252 von Frankenberg kommend in Richtung Schmittlotheim. Bis zum Abzweig Viermünden verlief die Fahrt für den 50-Jährigen problemlos. Dies änderte sich just, als ein 56-Jähriger mit seinem blauen Opel aus Richtung Viermünden kommend nach links auf die Bundesstraße abbiegen wollte. Beim Herausfahren von der Hauptstraße auf die B 252 übersah der Frankenberger den vorfahrtsberechtigten Benz - dessen Fahrer riss das Lenkrad nach rechts, um einen Zusammenstoß mit dem Opel zu vermeiden. Dabei kam der schwarze Mercedes von der eigenen Fahrspur ab, beschädigte ein Straßenschild und landete in der Böschung.

Während an dem schwarzen Benz ein Sachschaden von 5000 Euro ermittelt wurde, schätzen die Beamten den Schaden am Verkehrszeichen auf 200 Euro. Der Opel des Unfallverursachers blieb unbeschädigt. Verletzt wurde niemand.

Link: Unfallstandort am 26. September auf der B 252 bei Viermünden.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Sonntag, 26 September 2021 16:32

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige