Radfahrer bei Unfall in Hundsdorf schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

Sonntag, 13 Juni 2021 19:05 geschrieben von
In Hundsdorf ereignete sich am 13. Juni ein schwerer Verkehrsunfall. In Hundsdorf ereignete sich am 13. Juni ein schwerer Verkehrsunfall. Symbolbild: 112-magazin.de

HUNDSDORF. Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden Polizei und Rettungskräfte am Sonntagnachmittag (13. Juni) nach Hundsdorf alarmiert - ein Fahrradfahrer wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber nach Kassel transportiert werden.

Gegen 17.10 Uhr befuhr eine 70-Jährige aus Kirchhain (Landkreis Marburg-Biedenkopf) mit ihrem Hyundai aus Richtung Bad Wildungen kommend die Löhlbacher Straße (Bundesstraße 253). In der Ortslage Hundsdorf wollte die Frau nach nach links auf die Armsfelder Straße abbiegen - dabei übersah die Fahrerin einen vorfahrtberechtigten 49-Jährigen, der mit seinem Mountainbike die Löhlbacher Straße in entgegengesetzte Richtung befuhr. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer.

Wegen der schweren Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert, dieser brachte den Bad Wildunger nach der Erstversorgung vor Ort in eine Kasseler Klinik.

Den Sachschaden am Hyundai schätzen die Beamten der Bad Wildunger Polizei auf etwa 5000 Euro.

- Anzeige -

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige