Hund in Dodenau angefahren - Besitzer bitte melden (aktualisiert)

Samstag, 12 Juni 2021 15:34 geschrieben von
In Dodenau wurde am Samstag ein Hund angefahren - die Polizei sucht die Besitzer. In Dodenau wurde am Samstag ein Hund angefahren - die Polizei sucht die Besitzer. Symbolbild: 112-magazin.de

DODENAU. Ein Hund wurde am Samstag in Dodenau angefahren - die Polizei sucht die Besitzer.

Eine 57-Jährige war am Samstagmittag um 13 Uhr mit ihrem grauen Mercedes Benz in Dodenau unterwegs. In der Berliner Straße, auf Höhe der Hausnummer 34, lief ein Hund auf die Fahrbahn. Die Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kollidierte mit dem Vierbeiner.

Nach dem Unfall rannte der Hund in unbekannte Richtung weiter, über die Schwere der Verletzungen oder den Aufenthaltsort des Tieres liegen bislang keine Informationen vor.

Die 57-Jährige beschrieb das Tier als mittelgroß und braun. Den Anruf der Besitzer nimmt die Polizei in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Aktualisierung

Die Besitzer haben sich bei der Frankenberger Polizei gemeldet. Nach ersten Informationen wurde der Vierbeiner verletzt und zum Tierarzt gebracht - er wird sich aber voraussichtlich wieder erholen.

- Anzeige -

Letzte Änderung am Samstag, 12 Juni 2021 16:10

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige