Motorradunfall zwischen Hillershausen und Eppe - RTH im Einsatz

Donnerstag, 03 Juni 2021 19:36 geschrieben von
Bei einem Alleinunfall zwischen Hillershausen und Eppe wurde am Mittwoch ein 31-Jähriger schwer verletzt. Bei einem Alleinunfall zwischen Hillershausen und Eppe wurde am Mittwoch ein 31-Jähriger schwer verletzt. Symbolbild: 112-magazin.de

HILLERSHAUSEN/EPPE. Schwer verletzt wurde ein 31-Jähriger am Mittwochnachmittag bei einem Alleinunfall zwischen Hillershausen und Eppe.

Der Korbacher war gegen 17 Uhr mit seinem Motorrad der Marke Kawasaki auf der Landesstraße 3083 in Richtung Eppe unterwegs. Aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Motorradfahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine und wurde nach rechts in die angrenzende Leitplanke getragen - der Mann konnte sich zwar auf der Maschine halten, stürzte am Ende der Leitplanke aber nach rechts in einen Feldweg. Dabei wurde er zwischen der Leitplanke und seiner Maschine eingeklemmt und schwer verletzt.

Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der 31-Jährige von einem Rettungshubschrauber abtransportiert - Lebensgefahr besteht aber nicht.

An der Maschine entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

- Anzeige -

Letzte Änderung am Donnerstag, 03 Juni 2021 19:59

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige