5000 Liter Naturdünger fließen auf Landesstraße

Mittwoch, 05 Oktober 2022 14:35 geschrieben von
Am 4. Oktober wurde die Landesstraße bei Hillershausen verunreinigt. Am 4. Oktober wurde die Landesstraße bei Hillershausen verunreinigt. Symbolbild: 112-magazin.de

KORBACH. Am Dienstagabend hat ein landwirtschaftliches Fahrzeug ca. 5.000 Liter Gülle auf der Landesstraße zwischen Hillershausen und Medebach verloren. Betroffen war ein Teilstück zwischen der Ortslage von Hillershausen und der Landesgrenze nach Nordrhein-Westfalen.

Zur Beseitigung der extremen Rutschgefahr auf der abschüssigen Fahrbahn kam die Feuerwehr und Hessen Mobil zum Einsatz. Gegen 18.40 Uhr wurden die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehren Hillershausen und Eppe durch die Leitstelle alarmiert. Unter Leitung von Wehrführerin Tamara Zimmermann wurde die Fahrbahnoberfläche mit viel Wasser gereinigt. Der Hilfeleistungszug der Kernstadtwehr wurde im Laufe des Einsatzes noch hinzugezogen, um Regeneinlaufschächte am Rande der Ortslage abzudichten. Vorsorglich wurden auch die Verantwortlichen der Kläranlage sowie der Unteren Wasserbehörde über die Havarie informiert.

Nach mehreren Stunden konnten die ehrenamtlichen Kräfte die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Straße voll gesperrt, der Durchgangsverkehr musste über Nebenstraßen in der Ortslage umgeleitet werden.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Oktober 2022 14:48

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige