Ölspur und Rauchentwicklung: Feuerwehreinsätze in Lengefeld

Freitag, 10 Dezember 2021 11:06 geschrieben von
Die Lengefelder Feuerwehr musste am 9. Dezember gleich zweimal zu Einsätzen ausrücken. Die Lengefelder Feuerwehr musste am 9. Dezember gleich zweimal zu Einsätzen ausrücken. Symbolbild: 112-magazin.de

LENGEFELD. Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Lengefeld gleich zweimal alarmiert. Um kurz vor 11 Uhr musste nach einem Verkehrsunfall in der Ortslage eine Ölspur aufgenommen werden - ein Auto hatte sich beim Überfahren eines Hindernisses die Ölwanne aufgerissen. Die ehrenamtlichen Kräfte streuten in etwa 50 Metern Länge eine Ölspur ab und nahmen das kontaminierte Bindemittel wieder auf. Das beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Gegen 13.20 Uhr erfolgte der zweite Alarm für den Ortsteil - diesmal wurde die Kernstadtwehr direkt mitalarmiert. Gemeldet war eine Rauchentwicklung aus einer am Ortsrand liegenden Gastwirtschaft. Die Erkundung vor Ort ergab jedoch keine Erkenntnisse. Vermutlich wurde von einem Passant ein stark rauchender Schornstein fehlgedeutet. Neben der Feuerwehr war auch ein RTW in Bereitschaft vor Ort.

"Der Anrufer hat alles richtig gemacht - die Feuerwehr fährt lieber einmal mehr raus, als dass im Ernstfall wichtige Minuten verloren gehen", teilt die Feuerwehr mit. 

- Anzeige -

Letzte Änderung am Freitag, 10 Dezember 2021 11:11

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige