Gaseinsatz in Korbach - Ursache schnell ausfindig gemacht

Donnerstag, 30 September 2021 12:45 geschrieben von
In Korbach wurde die Feuerwehr am Donnerstag zu einem Gaseinsatz alarmiert. Verletzt wurde niemand. In Korbach wurde die Feuerwehr am Donnerstag zu einem Gaseinsatz alarmiert. Verletzt wurde niemand. Foto: Feuerwehr Korbach

KORBACH. Gegen 8.20 Uhr alarmierte die Leitstelle am Donnerstagmorgen den Gefahrgutzug der Feuerwehr Korbach. Im Werkstattbereich eines Gebäudes zwischen Fußgängerzone (Bahnhofsstraße) und Hanseplatz hatten Mitarbeiter deutlichen Gasgeruch festgestellt.

Das gesamte Team der Firma reagierte vorbildlich, das Gebäude wurde geräumt und der Notruf wurde abgesetzt. Die eintreffenden Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz zur Erkundung in das Gebäude vor, zeitgleich wurden benachbarte Wohnungen vorsorglich evakuiert. Gemeinsam mit einem Mitarbeiter der Energie Waldeck-Frankenberg wurden Messungen im Gebäude vorgenommen, um die Ursache des Gasgeruchs zu ermitteln.

Nach kurzer Zeit konnte eine Leckage an der Gasversorgung für einen benachbarten Imbissbetrieb festgestellt werden. Die Gasflaschen wurden abgedreht und das Gebäude wurde quergelüftet - damit war die Gefahr schnell beseitigt. Die Mitarbeiter und Bewohner konnten das Gebäude wieder betreten und die Gasversorgung wurde im Nachgang durch eine Fachfirma überprüft.

Dank der schnellen Reaktion des benachbarten Werkstattpersonals und der guten Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und EWF konnte eine Gefahrenausbreitung und somit größerer Schaden verhindert werden. Personen wurden durch den Gasaustritt nicht verletzt.

Nach rund 45 Minuten konnten die ehrenamtlichen Kräfte die Einsatzbereitschaft im Stützpunkt wiederherstellen. 

- Anzeige -

Letzte Änderung am Donnerstag, 30 September 2021 13:54

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige