Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Laisa

Donnerstag, 06 August 2009 15:56

Brand in Mähdrescher mit Schaum gelöscht

LAISA. Die Wehren aus Battenberg und Laisa sind am Mittwochabend zu einem Mähdrescherbrand auf einem Feld bei Laisa geeilt.

Angaben zur Ursache des Feuers in der roten Erntemaschine vom Typ International Harvester lagen zunächst nicht vor. Die Leitstelle hatte die Feuerwehren aus der Kernstadt und dem Ortsteil Laisa gegen 19.45 Uhr alarmiert und auf das Getreidefeld zwischen Battenberg-Laisa und Münchhausen-Wollmar entsandt.

Als die Battenberger Wehr mit ihrem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 16) am Einsatzort eintraf, hatten die Laisaer Kameraden mit ihrem wasserführenden Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) bereits einen Teil des Feuers gelöscht. Unter Atemschutz löschten Einsatzkräfte der Kernstadtwehr mit einem Schaumstrahlrohr weitere Flammen im Innern des Mähdreschers.

Ein Übergreifen der Flammen auf das teils noch nicht abgeerntete Getreidefeld verhinderten die Feuerwehrleute erfolgreich. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Publiziert in Feuerwehr

LAISA. Ein 52 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstag auf dem Randstreifen der Bundesstraße 253 weggerutscht und gestürzt. Dabei erlitt der Battenberger schwere Verletzungen und wurde ins Frankenberger Kreiskrankenhaus eingeliefert.

Der Mann aus einem Battenberger Ortsteil war am Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der B 253 von Laisa kommend in Richtung Eifa unterwegs. In einer Linkskurve kurz nach dem Abzweig nach Frohnhausen kam der 52-Jährige nach rechts von der Straße ab und rutschte auf dem feuchten Seitenstreifen weg - dadurch kam der Fahrer zu Fall und stürzte auf eine Wiese. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. An der Maschine, einer Yamaha FZ1, entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

Ein hinzukommender Verkehrsteilnehmer fand den Verletzten wenig später und verständigte die Rettungskräfte. Der Frankenberger Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens rückten aus, versorgten den Verletzten und brachten ihn in die Klinik. Lebensgefahr besteht bei dem Verletzten nicht.

Publiziert in Retter
Schlagwörter
Seite 8 von 8

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige