Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Golf

KORBACH. Mit seinem Fahrzeug hat ein bislang unbekannter Autofahrer einen schwarzen Golf beschädigt. Ein 36-jähriger Mann aus Korbach parkte seinen schwarzen Volkswagen am Montagvormittag um 11 Uhr in der Heerstraße auf dem Parkplatz eines Küchenstudios. Als er um 12.30 Uhr zu seinem geparkten VW zurückkehrte, stellte er fest, dass der Seitenspiegel an der Fahrerseite beschädigt war.

Vermutlich war es ein weißer Pkw, der die Sachbeschädigung verursacht hat. Der Fahrer dieses Fahrzeuges hat sich nicht um den Schaden gekümmert und ist einfach weitergefahren. Die Korbacher Polizei ist nun auf der Suche nach dem Unfallverursacher und nach Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können.

Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Amtsleitung 05631/9710 entgegen. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

PADERBORN. Am Samstag, den 07. April, kam es zu zwei Unfällen, an denen Radfahrer beteiligt waren.

Zur Unfallzeit des ersten Unfalls befuhr ein 52-jähriger Paderborner mit seinem Rennrad den Rad- und Gehweg neben der Landesstraße 755 von Benhausen in FR Paderborn. Etwa 200 Meter nach dem Bahnübergang Papenberg verlor der Radfahrer auf leicht abschüssiger Strecke aus bislang nicht bekannten Gründen die Kontrolle über sein Rad und stürzte schwer. Dabei zog er sich schwere innere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshelikopter Christoph 13 in ein Bielefelder Krankenhaus geflogen werden, wo er seinen Verletzungen erlag.

Ein Fremdverschulden ist nach Aussage eines Zeugen ausgeschlossen.  

Ebenfalls kam es am Samstag zu einem Unfall auf einem Aldi-Parkplatz in Bad Lippspringe, bei dem eine 66-jährige Frau stürzte. Die Dame aus Bad Lippspringe fuhr mit ihrem E-Bike auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes, als aus einer rechtsseitig gelegenen Parkbox eine 24 Jahre alte Golf-Fahrerin rückwärts ausparkte. Es kam zu einem Zusammenstoß, da die junge Frau die Radfahrerin übersah, wodurch die Radfahrerin stürzte und sich leicht verletzte. Daraufhin wurde die Radfahrerin zur Beobachtung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand nur ein geringer Sachschaden. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Freitag, 30 März 2018 09:23

Wrexen: BMW rammt Golf - Fahrerflucht

DIEMELSTADT-WREXEN. Gut beraten, sich umgehend bei der Polizei zu melden, wäre der Fahrer eines BMWs, der am Donnerstagabend in Wrexen auf einen Golf III geprallt war.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, verschwand der Fahrer mit seinem demolierten Auto in der Dunkelheit. Allerdings fanden die am Tatort eingesetzten Beamten aus Bad Arolsen wichtige Fragmente des Unfallwagens, die Hinweise auf Typ und Baujahr des Fluchtautos geben. So sind sich die versierten Beamten sicher, dass es sich um einen älteren BMW der Baureihe E 36 handelt, der zwischen 1990 und 1998 gebaut wurde. Mögliche Farbspuren werden derzeit in einem Labor untersucht.

Was war geschehen?

Ihren Golf hatte eine 44-jährige Frau aus Rhoden in der Gartenstraße gegen 19.30 Uhr, rechts an einer Hauswand abgestellt. Bei ihrer Rückkehr zum Fahrzeug gegen 19.50 Uhr, war ihr VW etwa fünf Meter nach vorn geschoben worden - das Heck des Golf  III wies erhebliche Dellen auf, sodass die Geschädigte die Polizei informierte. Auch deshalb, weil der Unfallverursacher verschwunden war.

Das sagt die Polizei

Anhand der Spurenlage war der BMW die Gartenstraße in Richtung Hauptstraße gefahren und übersah den am rechten Fahrbahnrand geparkten Golf. Dabei kam es zur Kollision, wobei sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle entfernte, ohne seiner Mitteilungspflicht nachgekommen zu sein. "Wir ermitteln mit Hochdruck und sind sicher, den Fall klären zu können", so ein Beamter gegenüber 112-magazin.de, am frühen Freitagmorgen.   

Zeugenaufruf

Um die Aufklärungsarbeit zu beschleunigen, bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Des Weiteren appellieren die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen an den Unfallverursacher, sich umgehend bei der Polizei zu melden. Unter der Rufnummer 05691/ 97990 sind die Ordnungshüter jederzeit erreichbar.  (112-magazin)

Link: Unfallstandort Gartenstraße/Hauptstraße Wrexen

Anzeige:








Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Mutmaßlich hat am Freitagvormittag eine 80-jährige Frau eine Unfallflucht in Frankenberg begangen - ein Zeuge konnte den Vorgang beobachten und hinterließ eine Nachricht am Auto des Geschädigten.

Nach Polizeiangaben ereignete sich die Unfallflucht gegen 10 Uhr auf dem Großraumparkplatz vor dem Landratsamt in Frankenberg. Die 80-Jährige beschädigte beim Rangieren mit ihrem blauen Golf einen geparkten Mercedes Benz und machte sich danach aus dem Staub, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Ein bislang unbekannter Zeuge hatte den Unfall und die anschließende Flucht bemerkt und handschriftlich eine Nachricht an der Windschutzscheibe der A-Klasse hinterlassen. Unter anderem wurde das Kennzeichen des Fluchtautos notiert, so dass die hinzugerufene Polizeistreife schnell die Halterin ermitteln konnte.

Um den Vorgang abschließen zu können, benötigen die Beamten noch einige Informationen zum Unfallhergang. Der Zeuge wird gebeten, sich mit den Beamten der Polizeidienststelle Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030 in Verbindung zu setzen. (112-magazin)

Anzeige:




Publiziert in Polizei
Freitag, 26 Januar 2018 08:36

An roter Ampel rückwärts gefahren - Crash

VOLKMARSEN. Ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten, hat ein 24 Jahre alter Mann mit seinem Pkw an einer Lichtzeichenanlage den Rückwärtsgang eingelegt und einen schwarzen Golf um einige Zentimeter kürzer gemacht.

Die beiden Fahrzeuge standen am Donnerstagabend um 20.30 Uhr hintereinander im Stadtgebiet von Volkmarsen im Steinweg und warteten an der Ampelanlage auf das Grünzeichen. Bevor die Ampel jedoch umschalten konnte, entschied sich der 24-jährige Volkmarser einen anderen Weg zu nehmen. Er setzte sein Fahrzeug zurück und stieß dabei mit dem Heck seines Golfs gegen den schwarzen Golf eines 55-Jährigen aus Wetterburg.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von 2300 Euro, wobei der Heckschaden an dem grünen Golf von den eingesetzten Beamten mit 300 Euro angegeben wurde. Verletzte Personen wurden nicht gemeldet. (112-magazin)

Anzeige:



Publiziert in Polizei

MENGERINGHAUSEN. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagabend auf der Hagenstraße im Arolser Stadtteil Mengeringhausen - drei Autos wurden mit Totalschaden abgeschleppt, zwei Personen wurden in Krankenhäuser gebracht. Mehrere Polizeistreifen, Rettungskräfte und die Feuerwehr aus Mengeringhausen waren im Einsatz um das Chaos auf der Hagenstraße zu beseitigen.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr, als ein Mann aus einem Twistetaler Ortsteil mit seinem BMW aus der Söllinge herausfuhr und einem silberfarbenen Golf V der von rechts aus Richtung Landstraße kam, die Vorfahrt nahm. Der BMW krachte in die vordere linken Seite des Golf, so dass der 19-jährige Volkmarser schwere Verletzungen davontrug.

Durch den Aufprall wurde der Golf anschließend nach rechts zur Verkehrsinsel geschoben und kollidierte mit einem im Landkreis Kassel zugelassenen, silberfarbenen Opel Corsa, in dem eine Frau aus Bad Arolsen saß. Auch diese Fahrzeugführerin, die gerade von der Bundesstraße 252 abgefahren war und auf die Hagenstraße einbiegen wollte, erlitt Verletzungen und wurde in das Arolser Krankenhaus transportiert. Der Unfallverursacher kam mit dem Schrecken davon. Sein BMW wurde, wie auch die anderen beiden Fahrzeuge, von der Firma Schüppler aus Volkmarsen abgeschleppt.

Die Feuerwehr wurde um 17.32 Uhr nachalarmiert, weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren und die Straße gereinigt werden musste. Dazu bauten etwa 20 Einsatzkräfte unter der Leitung von Andre Schwenke die Beleuchtung auf, sammelten Autoteile von der Fahrbahn und streuten Bindemittel auf die Straße. Weiterhin unterstützten die Freiwilligen die Polizei bei der Straßensperrung. Die Fahrbahn wurde gegen 18.30 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben.

Der Sachschaden an allen drei Autos beträgt nach Auskunft der Arolser Polizei 20.000 Euro. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Hagenstraße + Söllinge

Publiziert in Feuerwehr

DIEMELSEE. Nicht mehr rechtzeitig bremsen konnten zwei Autofahrer aus dem Hochsauerlandkreis, weil ein umgestürzter Baum die Landesstraße 3393 versperrte - beide Fahrer blieben unverletzt, es entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Zugetragen hatte sich der Unfall am frühen Mittwochmorgen gegen 7.22 Uhr, als eine umgestürzte Buche bei Kotthausen die Fahrbahn versperrte. Ein aus Richtung Willingen in Richtung Diemeltalsperre fahrender 20-Jähriger aus Marsberg war mit seinem blauen VW-Polo aufgrund widriger Witterungseinflüsse von der umliegenden Buche überrascht worden und raste trotz eingeleiteter Bremsung über die Buche. Dabei wurde das Fahrzeug beschädigt - die Polizei gibt den Schaden an dem Polo mit 1500 Euro an.

Zeitgleich steuerte ein 37-jähriger Marsberger seinen Golf Kombi aus entgegengesetzter Richtung in Fahrtrichtung Bontkirchen. Auch dieser Fahrer wurde von dem querliegenden Baum überrascht und überfuhr mit seinem Golf ebenfalls die Buche. Der Pkw wurde an der Stoßstange und am Unterboden erheblich beschädigt. Rund 2000 Euro muss der Golffahrer für die Reparatur berappen.

Die Unfallaufnahme führten die Beamten der Polizeistation Korbach. (112-magazin)

Anzeige:





Publiziert in Polizei

DIEMELSTADT-WREXEN. Ein Unfall im Kreuzungsbereich in Wrexen forderte am Freitagabend eine verletzte Person sowie zwei beschädigte Autos.

Zu der Karambolage kam es am 22. Dezember um 19.27 Uhr im Kreuzungsbereich der Innenstadt, als ein 31-jähriger Mann aus Wrexen mit seinem 5er BMW die Orpethaler Straße in Richtung Ramser Straße befuhr und die Vorfahrtsregeln missachtete.

Eine 28-jährige Frau aus Borgentreich steuerte zeitgleich ihren silberfarbenen VW Golf aus Richtung Diemelbrücke auf der Hauptstraße in Richtung Ortsmitte, dabei kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Unfallverursacher stieß mit der Front seines BMW in die Beifahrerseite des Golf II. Dabei wurde die vorfahrtsberechtigte Golffahrerin leicht verletzt und musste nach der Erstversorgung in das Warburger Krankenhaus eingeliefert werden. Der 31-jährige Unfallverursacher kam mit dem Schrecken davon.

An beiden Autos entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 2500 Euro. (112-magazin)

Link: Unfallstandort im Kreuzungsbereich in Wrexen

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Dienstag, 05 Dezember 2017 08:50

Frankenberg: Ampel aus - Crash

FRANKENBERG. Ein Verkehrsunfall am Montagabend sorgte in Frankenberg für Aufsehen - die Ampelanlage im Kreuzungsbereich an der Ruhrstraße war ausgefallen, zwei Autos stießen zusammen.

Gegen 22 Uhr befuhr eine 34-jährige Frau aus Haubern mit ihrem schwarzen Golf die Rodenbacher Straße, um über die Ederbrücke in den Innenstadtbereich zu gelangen. Zur selben Zeit näherte sich eine 57-jährige Fankenbergerin mit ihrem Ford Fiesta auf der Ruhrstraße dem Kreuzungsbereich. Da die Lichtzeichenanlage inaktiv war, galt zu diesem Zeitpunkt die Verkehrszeichenregelung.

Wahrscheinlich wähnte sich die Golffahrerin auf der Vorfahrtstraße, missachtete dabei ein Verkehrszeichen und stieß mit dem heranfahrenden  silberfarbenen Fiesta im Kreuzungsbereich zusammen. Verletzt wurde bei der Kollision niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden an den Autos wurde von der Polizei auf 4500 Euro geschätzt.

Link: Unfallstandort Kreuzungsbereich Ruhrstraße/Rodenbacher Straße

Anzeige:


Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Niedrige Temperaturen sorgten am späten Dienstagabend für einen Glätteunfall in der Schloßstraße.

Für eine 20-jährige Frau aus Vellmar endete die Fahrt mit ihrem Volkswagen am 28. November vorübergehend vor einem Begrenzungspfosten. Zugetragen hatte sich der Unfall gegen 23.10 Uhr, im Kurvenbereich zwischen Schloßstraße und Landauer Straße. Dort kam die Golffahrerin infolge der glatten Fahrbahn von der Straße ab. Eine RTW-Besatzung brachte die leichtverletzte Frau zur ambulanten Behandlung in das Stadtkrankenhaus Bad Arolsen.

Der weiße Golf wurde bei der Rutschpartie beschädigt, die Schadenshöhe liegt bei etwa 500 Euro.

Link: Unfallstandort Bad Arolsen

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Seite 8 von 10

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige