Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Golf

Donnerstag, 17 Januar 2013 14:32

Polizei sucht flüchtige Golffahrerin

BAD BERLEBURG. Das Auto einer 42-jährigen Frau aus Bad Berleburg wurde am Mittwoch gegen 16 Uhr angefahren. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall.

Die Geschädigte war auf dem Parkplatz eines Discounters an der Poststraße, als ihr Auto von einem dunklen VW Golf angefahren wurde. Die in etwa 25-jährige Fahrerin des Golfs beging anschließend Fahrerflucht - ohne überhaupt ein Wort mit der verletzten Frau zu sprechen.

Von dem flüchtigen Fahrzeug ist lediglich das Kennzeichenfragment "SI-NK" bekannt. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Berleburg unter 02751-9090.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in SI Polizei

MARBURG-BIEDENKOPF. Einen ungewöhnlichen Möbelwagen haben Mitarbeiter der Polizeistation Dillenburg angehalten. Ein Verkehrsteilnehmer hatte es geschafft, zusätzlich zu seiner Beifahrerin eine komplette Couchgarnitur in, auf und an seinem VW Golf zu verstauen.

Das Eckelement der Sitzgruppe hing mehr aus dem Heck des Volkswagens heraus, als dass es darin verstaut war. Der aus Bad Laasphe (Landkreis Siegen-Witgenstein) stammende Golffahrer musste vor Ort eine Strafe zahlen und seine Ladung reduzieren. Er ludt das "schwebende" Eckelement auf dem Parkplatz ab und ließ seine Frau zur Bewachung zurück. Eine Sitzgelegenheit hatte sie ja.

Publiziert in MR Polizei
Mittwoch, 24 Oktober 2012 12:02

Von Probefahrt einfach nicht zurückgekehrt

SCHMALLENBERG. Geschickt hat ein Unbekannter ein Autohaus in Schmallenberg um einen VW Golf erleichtert. Er gab vor, eine Probefahrt vereinbart und bereits alles geregelt zu haben. Bis heute ist er von der "Probefahrt" nicht zurückgekehrt.

Der Mann meldete sich laut Polizei am Montag gegen 12.15 Uhr bei dem Unternehmen. Dem Verkäufer schilderte der Mann, bereits Montagmorgen mit einem anderen Verkäufer eine entsprechende Fahrt vereinbart zu haben. Bei diesem Verkäufer habe er bereits Ausweispapiere als Sicherheit hinterlegt.

Da die Angaben des Täters sehr schlüssig wirkten und der von dem Mann benannte Verkäufer nicht anwesend war, übergab der Verkäufer dem Mann den Fahrzeugschlüssel

Um 12.30 Uhr verließ er das Gelände. Als die vereinbarte Dauer weit überschritten und aufgefallen war, dass der Mann in Wirklichkeit keine Ausweisdokumente hinterlassen hatte, meldete sich das Autohaus bei der Polizei, die sofort eine Fahndung einleitete – ohne Erfolg.

Der VW Golf wurde zuletzt durch einen anderen Mitarbeiter bei Bad Fredeburg gesehen. Der PKW ist weiß, die Erstzulassung ist aus dem Jahr 2011, angebracht sind auffällige schwarze Felgen. Das Auto ist nicht zugelassen; zuletzt waren rote HSK-Kennzeichen angebracht.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Zwischen 20 und 25 Jahre alt
  • Ungefähr 175 bis 180 Zentimeter groß
  • Schlanke Figur
  • Dunkelblonde Haare mit blondierten Strähnchen
  • Sprach hochdeutsch ohne Akzent, Mitteleuropäer

Hinweise an die Polizei in Schmallenberg unter der Telefonnummer 02974-90200.

Publiziert in KS Polizei

KRONPRINZENEICHE. Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern Nachmittag gegen 15.30 Uhr auf der B 62 zwischen Kronprinzeneiche und Afholderbach. Dabei wurde der Pkw einer jungen Frau total zerstört.

Am Nachmittag war die Frau mit ihrem Golf von der Kronprinzeneiche in Richtung Afholderbach unterwegs, als sie aus bislang unklarer Ursache in einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Der Golf kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die angrenzenden Leitplanken, die beim Unfall teilweise aus der Verankerung gerissen wurden. Sie bewahrten den Wagen aber auch vor einem Sturz in eine mehrere Meter tiefe Waldböschung.

Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die junge Frau und ihren Beifahrer. Besonders dreist: Mehrere Autos waren zunächst an der Unfallstelle vorbei gefahren, obwohl die verunglückten Menschen noch im Auto saßen und keine Hilfe vor Ort war.

Glück im Unglück: Der Unfall lief glimpflich ab und es gab keine Verletzten. Der Golf war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Publiziert in SI Retter
Mittwoch, 11 Januar 2012 08:34

Unbekannter malträtiert Golf mit Fußtritt

SARNAU. Höchstwahrscheinlich durch einen gezielten Tritt beschädigte ein Unbekannter den linken vorderen Kotflügel eines anthrazitfarbenen VW Golf III. Es entstanden eine Beule und Kratzer - und somit ein Schaden in Höhe von mindestens 400 Euro.

Die Tat ereignete sich vermutlich am Sonntag, 8. Januar, gegen 4.40 Uhr. Der Golf stand zu dieser Zeit in der Alten Weinstraße am
Fahrbahnrand vor dem Haus 5. Hinweise zu entsprechenden Beobachtungen bitte an die Polizei Marburg unter Telefon 06421/406-0. (ma)

Publiziert in MR Polizei
Montag, 12 Dezember 2011 17:55

Zaun umgemäht und geflüchtet

 

FREUDENBERG. Am Sonntag, 11.12.2011, in der Zeit zwischen 02.00 Uhr - 03.30 Uhr, kam ein bislang unbekannter Fahrer, mit seinem weißen VW-Golf 6, im Verlauf der Straße Hommeswiese (Höhe Nr.51) nach rechts von der Fahrbahn ab und zerstörte mehrere Zaunfelder eines Bauzaunes. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Feuerwehr Freudenberg sicherte im Anschluss die Unfallstelle ab. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 2500,-Euro. Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Golf oder dem Fahrer dieses Fahrzeugs machen? In welcher Werkstatt ist eventuell ein Fahrzeug mit entsprechender Beschädigung vorgestellt worden? Hinweise bitte an die Polizei.

KPB Siegen-Wittgenstein
Telefon 0271-7099-0

Publiziert in SI Polizei
Montag, 21 November 2011 19:56

Unfallflucht im Südviertel

MARBURG. In der Friedrichstraße kam es zwischen Donnerstag und Sonntag zu einer Unfallflucht. Betroffen war ein vor dem Haus Nr. 18 parkender silberner Golf. Der Verursacher hatte die Stoßstange hinten rechts beschädigt und war davongefahren, ohne eine Nachricht zu hinterlassen oder die Polizei zu benachrichtigen. 

Hinweise bitte an die Polizei Marburg unter Telefon 06421/406-0 (ma)

Publiziert in MR Polizei
Seite 10 von 10

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige