Greifvogel von Nissan erfasst

Montag, 01 August 2022 08:40 geschrieben von
Am 31. Juli 2022 stieß ein Bussard in den Kühlergrill eines NIssan. Am 31. Juli 2022 stieß ein Bussard in den Kühlergrill eines NIssan. Pressefoto: Polizei Korbach

WALDECK. Am Sonntag befuhr ein 54-Jähriger aus Melle (Niedersachsen) mit seinem Nissan Navara die Bundesstraße 251 in Richtung Kassel. Etwa 500 Meter nach der Ortslage Freienhagen, etwa 100 Meter vor dem Abzweig nach Landau, wurde das Fahrzeug aus der Luft von einem Bussard anvisiert.  

Der Vogel ging in den Sinkflug über und erwischte das Fahrzeug frontal. Er durchbrach den Kühlergrill aus Kunststoff, scheiterte aber dann am folgenden Metall-Kühler.  Den Zwischenraum zwischen Kunststoff und Metall, etwa 20 cm, nutzte der Vogel, um sich erstmal dort niederzulassen. Zügig steuerte der Fahrzeugführer den nächsten Parkplatz an und rief die Polizei um Hilfe. 

Unter Aufbringung sämtlichen Mutes gelang es der Streife aus Korbach den Vogel aus seiner misslichen Lage zu befreien und ihn mittels eines gesicherten Transportbehältnisses der Greifvogel-Auffangstation in Marsberg-Essentho zuzuführen, wo man sich u.a. auch um den wahrscheinlich gebrochenen Flügel kümmern wird. 

Seien Fahrt setzte der 54-Jährige anschließend fort, lediglich einen Schaden am Kühlergrill von geschätzten 800 Euro davontragend.

Link: Uhu am Diemelsee gefunden - Polizei unterstützt Rettungsaktion. (15. Mai 2021)

Link: Greifvogel bleibt in Kühlergrill hängen - Polizei startet Rettungsaktion. (28. Februar 2020)

-Anzeige-

Letzte Änderung am Montag, 01 August 2022 09:01

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige