VW kracht gegen Lärche - Rettungshubschrauber landet

Dienstag, 12 April 2022 21:42 geschrieben von
Am 12. April 2022 ereignete sich ein Alleinunfall auf der Landesstraße 3076 im Nahbereich der Linnermühle. Am 12. April 2022 ereignete sich ein Alleinunfall auf der Landesstraße 3076 im Nahbereich der Linnermühle. Fotos: 112 Magazin

BURGWALD. Schwerverletzt musste am Dienstagabend der Fahrer (59) aus seinem völlig zerstörten Volkswagen gerettet und in ein Krankenhaus geflogen werden. 

Nach ersten Informationen an der Unfallstelle ereignete sich der Alleinunfall gegen 18.40 Uhr auf der Landesstraße zwischen Frankenberg und Rosenthal, etwa in Höhe der Linnermühle. Zum Unfallzeitraum war der Mann aus Pohlheim (Landkreis Gießen) in Richtung Frankenberg unterwegs. Kurz vor dem Abzweig nach Willersdorf, kam der Arteon nach rechts von der Fahrbahn ab und war gegen eine Lärche geprallt.

Gut 50 Feuerwehrleute aus der Gemeinde Burgwald und der Stadt Frankenberg waren im Einsatz, sperrten die Straße, befreiten den Mann aus seinem Fahrzeug und übergaben ihn der Notärztin. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz und brachte den Schwerverletzten ins Klinikum nach Gießen. Die Landesstraße 3076 war im Bereich der Unfallstelle gesperrt. Ein Gutachter soll die Unfallursache klären. Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutprobe bei dem Fahrer angeordnet.

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 13 April 2022 09:26

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige