Unfallfluchten: Bad Arolser Polizei sucht Hinweisgeber

Freitag, 25 November 2022 08:22 geschrieben von
Zwei Unfallfluchten beschäftigen derzeit die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen. Zwei Unfallfluchten beschäftigen derzeit die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Zwei Unfallfluchten beschäftigen derzeit die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen.

Zunächst ereignete sich am 23. November 2022 eine Unfallflucht in Diemelstadt. Ein bislang Unbekannter befuhr in der Zeit zwischen 9.30 Uhr und 11.30 Uhr mit seinem Fahrzeug die Hohle Straße in unbekannte Richtung. In Höhe der Hausnummer 4 kollidierte der Fahrer mit einer Grundstücksmauer und richtete dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro an. Anschließend setzte der Unbekannte seine Fahrt in unbekannte Richtung fort.

Eine weitere Unfallflucht wurde den Beamten nur einen Tag später (24. November 2022) gemeldet. Ein 27-Jähriger befuhr gegen 14.45 Uhr mit seinem VW Lupo die Kreisstraße 9 in Richtung Volkhardinghausen. Nach eigener Aussage streifte ein entgegenkommender Verkehrsteilnehmer den Lupo. Auch in diesem Fall kümmerte sich der Verursacher nicht um den Schaden und flüchtete. Der Geschädigte gab an, dass es sich beim Fahrzeug des Verursachers um einen SUV mit rotem Kennzeichen handelte, der von einem älteren Mann gesteuert wurde. In diesem Fall könnte es sich um ein Fahrzeug der Marke Skoda gehandelt haben. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

 Hinweise werden in beiden Fällen unter der Telefonnummer 05691/97990 entgegengenommen. 

- Anzeige -

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige