Unfall mit drei Personenkraftwagen auf der B 485

Freitag, 16 September 2022 09:18 geschrieben von
Am 14. September rückte die Polizei zur Bundesstraße 485 zwischen Netze und Buhlen aus. Am 14. September rückte die Polizei zur Bundesstraße 485 zwischen Netze und Buhlen aus. Symbolbild: 112-magazin.de

WALDECK. Ein Ford Focus, ein Opel Astra und ein Ford Kuga sind bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 485 am Mittwochnachmittag beschädigt worden - auf insgesamt 15.300 Euro wird der Gesamtsachschaden geschätzt. Eine Frau wurde leicht verletzt.

Nach Informationen an der Unfallstelle befuhr ein 47-Jähriger aus Strothe mit seinem Ford Focus die Bundesstraße gegen 15.30 Uhr von Netze in Richtung Buhlen. Aufgrund von Aquaplaning verlor der 47-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und war gegen die Leitplanke gekracht. Dabei wurde der Focus im Frontbereich stark beschädigt. Auf 3000 Euro hat die Polizei den Schaden geschätzt.

Zeitgleich näherte sich auf der Gegenfahrbahn ein 44-Jähriger aus dem Raum Fritzlar mit seinem Opel dem Unfallfahrzeug, stoppte seinen Pkw und wurde von einem hinter ihm fahrenden Kuga ins Heck getroffen. Während am Opel nur geringer Sachschaden entstand, schätzt die Polizei den Frontschaden des Kuga auf 12.000 Euro. Außerdem wurde die 27-jähriger Korbacherin leicht verletzt.

Im Zuge der Abschlepparbeiten kam es auf der B 485 zu Verkehrsbehinderungen. Aufgenommen haben Beamte der Polizeidienstelle Korbach den Unfall.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Freitag, 16 September 2022 09:54

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige