Polo streift Mercedes - Hoher Sachschaden, Fahrer kommt ins Krankenhaus

Montag, 09 Mai 2022 18:28 geschrieben von
Ein Mercedes und ein Volkswagen kollidierten am 9. Mai 2022 auf der Bundesstraße 251 zwischen Sachsenhausen und Freienhagen. Ein Mercedes und ein Volkswagen kollidierten am 9. Mai 2022 auf der Bundesstraße 251 zwischen Sachsenhausen und Freienhagen. Foto: 112-magazin

WALDECK. Bislang ist fraglich, wie es am heutigen Montag auf der Bundesstraße 251 zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr kommen konnte - ein Polo und ein Mercedes Transporter mussten abgeschleppt werden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand war der im Landkreis Waldeck-Frankenberg zugelassene Polo gegen 11.50 Uhr auf der Bundesstraße 251 von Meineringhausen kommend, in Fahrtrichtung Freienhagen unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve geriet der Volkswagen nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem in Rumänien gemeldeten Mercedes-Sprinter.

Die erste Meldung, die bei der Leitstelle eintraf, sprach von einer eingeklemmten Person, daher wurde die Feuerwehr alarmiert. Andreas Przewdzing und Bernd Schäfer führten die 15 Kameraden an, mussten aber zur Rettung des verletzten Fahrers nichts mehr beitragen. Dankend nahm die Streife aber die Unterstützung der Ehrenamtlichen an. So konnte die Straße in beiden Fahrtrichtungen zügig gesperrt werden. Nach dem Abtransport der verletzten Person wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. 

Während der Polo-Fahrer ins Korbacher Krankenhaus transportiert wurde, kümmerten sich die Feuerwehrleute um die Besatzung des Sprinters, darunter ein Kind, die Mutter und eine weitere weibliche Person. Die beiden männlichen Personen mussten schnell erkennen, dass ihr Mercedes nicht mehr fahrtauglich war. Der ADAC transportierte die Fahrzeuge ab, über die Sachschadenshöhe liegen noch keine Zahlen vor.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Montag, 09 Mai 2022 19:29

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige