Wohnmobil aus dem Hochsauerland angefahren

Mittwoch, 20 April 2022 16:29 geschrieben von
Durch Flucht hat sich am 19. April ein unbekannter Verkehrsteinehmer seiner Verantwortung entzogen. Durch Flucht hat sich am 19. April ein unbekannter Verkehrsteinehmer seiner Verantwortung entzogen. Foto: 112-magazin

KORBACH. Ein weißes Wohnmobil der Herstellungsfirma Capron ist am 19. April auf dem Aldi-Parkplatz am Südring angefahren worden. Jetzt sucht die Polizei den Verursacher und bittet um Zeugenaussagen.

Wie die Polizei in Korbach mitteilt, hatte der Fahrer des im Hochsauerlandkreis (HSK) zugelassenen Wohnmobils um 15 Uhr dort geparkt. Etwa 30 Minuten später kehrte der Fahrer nach einem Einkauf zu seinem Capron zurück und entdeckte eine Beschädigung links am Heck. Vermutlich, so die Polizei, wurde das Wohnmobil beim Ein- oder Ausparken angefahren.  

Da sich der Unfallverursacher seiner Verantwortung durch Flucht entzogen hat, sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise werden unter der Rufnummer 05631/9710 entgegengenommen.

- Anzeige -

Letzte Änderung am Mittwoch, 20 April 2022 17:16

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige