Handbremse nicht angezogen, rückwärts gegen Mauer gefahren

Freitag, 01 April 2022 08:34 geschrieben von
Am 31. April ereignete sich in Mandern ein Unfall auf abschüssiger Strecke. Am 31. April ereignete sich in Mandern ein Unfall auf abschüssiger Strecke. Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Im Bad Wildunger Ortsteil Mandern hat sich ein Unfall mit Sachschäden ereignet - ein führerloser Seat war gegen eine Mauer geprallt.

Nach Hinweisen von Zeugen ereignete sich der "Alleinunfall" am Donnerstag gegen 9.15 Uhr in Mandern. Dort hatte der Fahrer eines Seat Ibiza seinen Pkw am Fahrbahnrand abgestellt und die Örtlichkeit verlassen. Scheinbar war die Handbremse nicht angezogen worden, sodass sich das Fahrzeug auf der Fritzlarer Straße rückwärts in Bewegung setzte und die abschüssige Fahrbahn hinunterfuhr.

Zunächst prallte das Fahrzeug gegen einen Bordstein, wurde etwas abgewiesen und war im Anschluss mit einer Mauer kollidiert. Am Auto und an der Mauer entstand Sachschaden.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Freitag, 01 April 2022 08:51

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige