Unfall auf der Bundesstraße 252

Freitag, 05 November 2021 12:11 geschrieben von
Beamte der Polizeistation Bad Arolsen waren am 4. November 2021 auf der B 252 im Einsatz. Beamte der Polizeistation Bad Arolsen waren am 4. November 2021 auf der B 252 im Einsatz. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Auf der Bundesstraße 252 kam es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Autos beschädigt wurden - die Schuldfrage konnte bislang nicht eindeutig geklärt werden.

Nach ersten Informationen befuhr eine Fahranfängerin (18) aus dem Kreis Höxter mit ihrem grauen VW-Jetta gegen 20.50 Uhr die Bundesstraße 252 von Korbach in Richtung Diemelstadt. Im selben Zeitraum näherte sich eine 70-jährige Frau mit ihrem Citroen von Helsen kommend, über die Prof.-Bier-Straße der Bundesstraße 252  um auf diese aufzufahren. Diesen Vorgang führte sie aus, ohne auf den von links kommenden Verkehr zu achten.

Die 18-Jährige aus Warburg konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte mit ihrem Jetta ins Heck des Franzosen. Dabei entstand beim Citroen ein Heckschaden von 500 Euro. Die Reparatur an dem Jetta wird mit 4000 Euro zu Buche schlagen. Eine alarmierte RTW-Besatzung musste nicht tätig werden. Beide Fahrzeugführerinnen gaben an unverletzt zu sein. 

-Anzeige-

Letzte Änderung am Freitag, 05 November 2021 13:10

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige