Airbags durch Unfall ausgelöst - Führerschein sichergestellt

Samstag, 16 Oktober 2021 08:41 geschrieben von
Am 16. Oktober 2021 ereignete sich ein Verkehrunfall im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Der Verursacher stand mutmaßlich unter Alkoholeinfluss. Am 16. Oktober 2021 ereignete sich ein Verkehrunfall im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Der Verursacher stand mutmaßlich unter Alkoholeinfluss. Foto: 112-magazin

GEMÜNDEN/WOHRA. Eine zu schnelle Fahrweise und Alkohol im Blut brachten einen 22-jährigen Autofahrer am frühen Samstagmorgen in arge Bedrängnis.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der Mann gegen 1.50 Uhr die Ortslage Gemünden vom Untertor kommend in Richtung Moischeider Straße. Am Weinberg, etwa in Höhe einer Haustechnikfirma, kam der graue Daimler nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen gemauerten Sockel und landete an einer Böschung in der Hecke. Die dabei ausgelösten Airbags verhinderten schwere Verletzungen, sodass der 22-Jährige das Auto verlassen konnte.

Ein Zeuge hatte den Unfall bemerkt und die Polizei in Frankenberg verständigt. Bei Eintreffen der Streife vor Ort strömte den Beamten Alkoholgeruch entgegen, daher wurde ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer durchgeführt - das Ergebnis veranlasste die Beamten bei dem Gemündener eine Blutentnahme im Krankenhaus durchführen zu lassen. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt und eine Anzeige gefertigt.

Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden 3000 Euro.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Samstag, 16 Oktober 2021 11:09

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige