Radfahrer muss reanimiert werden - Polizei sucht Angehörige

Mittwoch, 15 September 2021 17:48 geschrieben von
Zwischen Dorfitter und Korbach verletzte sich ein Radfahrer am Dienstag schwer - die Polizei sucht Angehörige des Mannes. Zwischen Dorfitter und Korbach verletzte sich ein Radfahrer am Dienstag schwer - die Polizei sucht Angehörige des Mannes. Symbolbild: 112-magazin.de

DORFITTER/KORBACH. Die Korbacher Polizei versucht derzeit die Identität eines Fahrradfahrers zu klären, der am Dienstag zwischen Dorfitter und Korbach reanimiert werden musste.

Der Unbekannte war am Dienstag gegen 13.20 Uhr mit seinem blauen Trekkingrad auf dem Verbindungsweg von Dorfitter in Richtung Korbach unterwegs. Noch vor dem Flugplatz stürzte der Mann vermutlich wegen eines medizinischen Notfalls - er verletzte sich durch den Sturz schwer und musste vor Ort reanimiert werden. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn anschließend in das Krankenhaus nach Korbach.

Da der Unbekannte keinen Ausweis bei sich trug und auch sonst keine Hinweise auf seine Identität vorliegen, bitten die Beamten Angehörige, sich unter der Telefonnummer 05631/9710 bei der Dienststelle in Korbach zu melden. 

Beschreibung

  • etwa 65 Jahre alt
  • sehr schlank
  • lange graue Haare
  • langer grauer Bart
  • Satteltaschen und Sportlenkrad am Rad

- Anzeige -

Letzte Änderung am Donnerstag, 16 September 2021 10:01

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige