Erfolgloser Täter gibt auf

Freitag, 20 August 2021 15:58 geschrieben von
In der Nacht vom 19. auf den 20. August 2021 wurden mehrere Fahrzeuge in Bad Wildungen beschädigt - Aus der Diebenstour wurde aber nichts, wie sich später herausstellen sollte. In der Nacht vom 19. auf den 20. August 2021 wurden mehrere Fahrzeuge in Bad Wildungen beschädigt - Aus der Diebenstour wurde aber nichts, wie sich später herausstellen sollte. Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Nach dem fünften erfolglosen Einbruch innerhalb einer Nacht hat ein unbekannter Täter entnervt aufgegeben.

Nach Angaben der Polizei wollte der Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Wertgegenstände aus mindestens fünf Autos stehlen. Er blieb ohne Beute, löste dabei zweimal eine Alarmanlage aus. Ein Autobesitzer konnte eine verdächtige Person sehen.

Gegen 2.30 Uhr schlug der Täter mit einem Stein eine Scheibe eines in der Pommernstraße parkenden BMW ein. Dabei löste er die Alarmanlage des Autos aus, weshalb er wahrscheinlich ohne Beute flüchten musste. Der Autobesitzer wurde durch die Alarmanlage geweckt und konnte später einen verdächtigen Mann sehen. Diesen soll etwa 170 bis 180 cm groß sein und einen weißen Kapuzenpulli getragen haben. Den Sachschaden schätzte die Polizisten auf etwa 800 Euro.

In der Memelstraße schlug der wahrscheinlich gleiche Täter gegen 5 Uhr eine Scheibe eines Cupra Ateca ein. Auch hier löste er eine Alarmanlage aus, die den Geschädigten alarmierte. Dieser konnte nur noch eine Person weglaufen sehen. Auch in diesem Fall blieb der Täter ohne Beute. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Im Laufe des Freitagmorgens meldeten sich drei weitere Autobesitzer bei der Polizei Bad Wildungen. In der Stresemannstraße hatte es der Täter auf einen Peugeot abgesehen, in der Ostpreußenstraße auf einen BMW und in der Sudetenstraße war ein Ford Fiesta betroffen. Auch in diesen drei Fällen hatte der Unbekannte Scheiben an den Autos eingeschlagen, konnte aber auch hier nach ersten Feststellungen nichts entwenden.

Die Polizeistation Bad Wildungen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise zu dem beschriebenen Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel. 05621/70900 zu melden.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Freitag, 20 August 2021 16:14

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige