Fahrt im Peugeot endet mit Überschlag

Sonntag, 08 August 2021 12:12 geschrieben von
Landkreis Waldeck-Frankenberg: Am 8. August endete die Fahrt auf der Kreisstraße 117 für zwei Freunde  im Feld. Landkreis Waldeck-Frankenberg: Am 8. August endete die Fahrt auf der Kreisstraße 117 für zwei Freunde im Feld. Foto: 112-magazin

BURGWALD. Unglücklich verlaufen ist am Sonntagmorgen die Fahrt zweier Freunde (21) aus Frankenberg - auf der Kreisstraße 117 kam der Fahrer mit seinem Pkw aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und überschlug sich im angrenzenden Feld.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, ereignete sich der Alleinunfall gegen 4.50 Uhr, als die beiden gleichaltrigen Männer von Burgwald kommend in Richtung Frankenberg unterwegs waren. Anhand der Unfallspuren geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer zunächst auf die Bankette gekommen sein muss, danach kam der Peugeot nach rechts von der Fahrbahn ab, der Pkw touchierte einen Baum, hob schließlich ab, überschlug sich und kam auf den Rädern zum Stehen.

Beide Fahrzeuginsassen konnten sich aus den völlig zerstörten Auto befreien und die Polizei verständigen. Diese rückte zeitnah an und nahm den Unfall auf. Lediglich der Beifahrer wurde leicht verletzt. Am silberblauen Peugeot entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei auf 2000 Euro schätzt. Mittels Abschlepper musste das Fahrzeug entsorgt werden. Alkohol oder Drogen waren nicht im Spiel, wie die Polizei mitteilt. 

Letzte Änderung am Sonntag, 08 August 2021 12:34

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige