Lupo überschlägt sich auf Bundesstraße 253: Polizei und Retter im Einsatz

Sonntag, 11 Juli 2021 19:32 geschrieben von
Zwei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich am Sonntag auf der Bundesstraße 253 und der Landesstraße 3077 - beide Fahrzeugführer wurden verletzt. Zwei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich am Sonntag auf der Bundesstraße 253 und der Landesstraße 3077 - beide Fahrzeugführer wurden verletzt. Fotos: 112-magazin.de

LÖHLBACH/DAINRODE. Ein Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße 253 ereignet - die Fahrerin wurde verletzt.

Eine 21-Jährige aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen (VR) fuhr zur angegebenen Uhrzeit auf der Bundesstraße von Löhlbach in Richtung Dainrode. In einer leichten Linkskurve verlor die Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren blauen VW Lupo und geriet nach links von der Fahrbahn ab.

Im Straßengraben überschlug der VW sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Durch den Unfall wurde die Fahrerin leicht verletzt, eine Rettungswagenbesatzung brachte die 21-Jährige nach der Erstversorgung vor Ort in das Frankenberger Krankenhaus. 

Den Sachschaden am völlig zerstörten Lupo schätzen die Beamten der Frankenberger Polizei auf etwa 5000 Euro, ein Abschleppunternehmen musste das Fahrzeug abtransportieren.

Zu einem weiteren Unfall wurden Polizei und Retter nur 30 Minuten später alarmiert. Ein 38-Jähriger aus Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis) war gegen 18.30 Uhr auf der Landesstraße 3077 von Löhlbach in Richtung Haina (Kloster) unterwegs. In einer Rechtskurve verlor der Mann, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über seinen Ford Focus mit Korbacher Kennzeichen und prallte frontal in die rechte Leitplanke.

Schwer verletzt wurde der Fahrer in eine Klinik nach Marburg gebracht. Den Sachschaden am Ford schätzen die Beamten auf etwa 1000 Euro.

Link: Unfallstandort Bundesstraße 253 (11. Juli 2021)

Letzte Änderung am Montag, 12 Juli 2021 11:09

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige