Unfallfluchten in Bad Wildungen - Hinweisgeber gesucht

Sonntag, 11 Juli 2021 17:47 geschrieben von
In Bad Wildungen ereigneten sich zwei Verkehrsunfallfluchten. In Bad Wildungen ereigneten sich zwei Verkehrsunfallfluchten. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Zwei Verkehrsunfallfluchten gehen die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen derzeit nach.

Ein 71-Jähriger hatte seinen Mercedes GLE mit Fuldarer Kennzeichen (FD) am 6. Juli zwischen 9 Uhr und 14.15 Uhr in der Fürst-Friedrich-Straße ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellt. Ein Unbekannter war, vermutlich beim Vorbeifahren, mit dem Mercedes kollidiert. Der Unbekannte flüchtete im Anschluss an den Unfall, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Am GLE entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Eine zweite Unfallflucht wurde den Beamten am Sonntag gemeldet. Ein 33-Jähriger aus Berlin hatte seinen VW Touran im Zeitraum vom 8. bis zum 11. Juli in der Richard-Kirchner-Straße abgestellt. Auch hier kollidierte ein bislang unbekannter mit dem Fahrzeug und flüchtete im Anschluss. Am VW des Geschädigten konnte hellblauer Farbabrieb entdeckt werden, es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Hinweise zu den flüchtigen Fahrern oder dessen Fahrzeugen nehmen die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen.

- Anzeige -

Letzte Änderung am Sonntag, 11 Juli 2021 19:19

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige