Ladekran zieht Benz auf Straße - hoher Sachschaden

Samstag, 19 Juni 2021 10:48 geschrieben von
Am 18. Juni 2021 ereignete sich ein ungewöhnlicher Unfall in Bad Arolsen. Am 18. Juni 2021 ereignete sich ein ungewöhnlicher Unfall in Bad Arolsen. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN.  Mit einem am Heck eines Lastwagens angebrachten Ladekran wurde ein abgestellter Mercedes auf die Bahnhofstraße in Bad Arolsen gezogen - es entstand ein Gesamtschaden von 10.200 Euro.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, hatte am Freitag der 30-jährige Besitzer eines Mercedes-Benz seinen Pkw in der Bahnhofstraße geparkt. Gegen 16.10 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Lkw die Bahnhofstraße und wollte in die Robert-Wetekam Straße einbiegen. Beim Einlenken bemerkte der Lkw-Fahrer nicht, dass er zu dicht am Benz vorbeifuhr - mit dem Arm des Ladekrans hakte sich der Lkw beim Mercedes ein und zog ihn aus der Parklücke heraus auf die Bahnhofstraße.

Diesen Vorgang bemerkten Passanten und machten den  Fahrer auf sein "Anhängsel" aufmerksam. Um den Schaden am Benz, den die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen auf 10.000 Euro schätzen regulieren zu können, wurde die Polizei gerufen. Am Lkw entstand ein Sachschaden von 200 Euro.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Sonntag, 20 Juni 2021 11:31

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige