Transporter prallt rückwärts gegen A1

Samstag, 19 Juni 2021 14:39 geschrieben von
Auf rund 5000 Euro beläuft sich der Sachschaden eines Verkehrsunfalls, der sich am 18. Juni in Bad Wildungen ereignet hat. Auf rund 5000 Euro beläuft sich der Sachschaden eines Verkehrsunfalls, der sich am 18. Juni in Bad Wildungen ereignet hat. Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Unaufmerksamkeit führte am Freitag zu einem Unfall im Bad Wildunger Industriegebiet - verletzt wurde niemand, allerdings beläuft sich der Sachschaden auf 5000 Euro.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr eine 30-jährige Frau aus Bad Wildungen gegen 10.45 Uhr mit ihrem Audi A1 die Industriestraße in Richtung Innenstadt, als unvermittelt ein VW-Transporter rückwärts aus einer Einfahrt herausfuhr. Trotz eines Bremsversuchs, prallte der A1 ins Heck des Transporters. Der in Korbach  wohnende Fahrer (52) hatte den Audi scheinbar übersehen. An dem Audi entstand ein Sachschaden von 4500 Euro. Der Heckschaden am Transporter beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf 500 Euro.

-Anzeige-

 

Letzte Änderung am Samstag, 19 Juni 2021 15:04

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige