Mit Transporter zwei Unfälle verursacht

Samstag, 05 Juni 2021 19:25 geschrieben von
Gleich zwei Unfälle konnten am 5. Juni 2021 durch Beamte der Polizei Korbach geklärt werden. Gleich zwei Unfälle konnten am 5. Juni 2021 durch Beamte der Polizei Korbach geklärt werden. Symbolfoto: 112-magazin

KORBACH. Gleich zwei Unfälle musste die Korbacher Polizei am Samstag aufnehmen - während der erste Unfall zunächst mit einer Flucht endete, konnte der zweite Unfall zügig aufgeklärt werden.

Nach Angaben der ermittelnden Beamten hatte sich der erste Unfall um 15.38 Uhr im Korbacher Ortsteil Rhena ereignet. Dort war ein Paketzusteller mit seinem weißen DPD-Sprinter auf dem Gelände eines Hofes gegen einen Volkswagen geprallt und hatte im weiteren Verlauf die Flucht ergriffen. Dies bemerkte ein Zeuge und konnte der Polizei das Fluchtfahrzeug sowie Teile des Kennzeichens mitteilen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. 

Kommissar "Zufall" leitete gegen 17.10 Uhr das Ende der Flucht ein. Wie sich herausstellen sollte, war ein 31-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger in Alleringhausen gegen einen Pkw gefahren. Die Geschädigte stellte den Fahrer zur Rede und alarmierte die Polizei. Bei näherer Betrachtung konnten die Beamten Beschädigungen am Sprinter dem ersten Unfall in Rhena zuordnen. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von 7000 Euro.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Samstag, 05 Juni 2021 20:28

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige