Traktor weicht Motorrad aus - 7000 Euro Schaden, Fahrer verletzt

Donnerstag, 29 April 2021 13:51 geschrieben von
Zwischen Löhlbach und Frankenberg ereignete sich am Mittwoch eine Unfallflucht. Eine Person wurde verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Zwischen Löhlbach und Frankenberg ereignete sich am Mittwoch eine Unfallflucht. Eine Person wurde verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Symbolbild: 112-magazin.de

LÖHLBACH/HÜTTENRODE. Einer Verkehrsunfallflucht gehen die Beamten der Polizeistation Frankenberg derzeit nach - es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro, eine Person wurde verletzt.

Ein 45-Jähriger fuhr gegen 8.50 Uhr mit seinem Traktor der Marke IHC auf einem Wald- und Wirtschaftsweg von Löhlbach in Richtung Hüttenrode. In entgegengesetzter Richtung war ein bislang Unbekannter mit einem Motorrad unterwegs.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 45-Jährige mit seinem Frontlader nach rechts ausweichen - die Maschine geriet auf den unbefestigten Wegesrand und rutschte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde durch den Zusammenprall verletzt und die Scheibe der Fahrertür splitterte. Im Frontbereich der Maschine entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Ohne sich um seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern, setzte der Motorradfahrer seine Fahrt in Richtung Löhlbach fort. Bekannt ist bislang, dass der Unbekannte einen schwarzen Helm auf dem Kopf und grün-weiße Motorradbekleidung am Körper trug.

Die Beamten der Polizeistation Frankenberg bitten Zeugen, die Hinweise zum Fahrer oder dessen Motorrad geben können, sich unter der Telefonnummer 06451/72030 zu melden.

- Anzeige -

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige