Schwalli kracht in Leitplanke - Verursacher flüchtet

Freitag, 09 April 2021 11:03 geschrieben von
Die Polizei Korbach geht derzeit einer Verkehrsunfallflucht nach. Die Polizei Korbach geht derzeit einer Verkehrsunfallflucht nach. Symbolfoto: 112-magazin

FREIENHAGEN/SACHSENHAUSEN. Auf der Bundesstraße 251 ereignete sich am Donnerstag eine Verkehrsunfallflucht - das besondere daran ist, dass der Verursacher zunächst anhielt, dann aber sein Heil in der Flucht suchte.

Nach Polizeiangaben befuhr der 39-jährige Fahrer der Firma Schwalenstöcker & Gantz gegen 6.50 Uhr die Bundesstraße 251 aus Richtung Sachsenhausen in Fahrtrichtung Freienhagen. Kurz vor einer Linkskurve, in einer 70er Zone, kam dem Food-Transporter ein Lkw mit Anhänger entgegen, der eindeutig zu weit über die Mittellinie fuhr. Um eine Kollision mit dem Lkw zu vermeiden, zog der Korbacher seinen Transporter nach rechts und landete in der Leitplanke.

Zunächst hielt der Fahrer des bislang unbekannten Lkws an, zog es dann aber vor, zu verschwinden. Nach Angaben des 39-Jährigen war die Plane des Anhängers grau, die Aufschrift auf der Plane blau - mehr ist über das Fluchtfahrzeug nicht bekannt. Den entscheidenden Hinweis könnte aber der Fahrer eines Pkws geben, der sich zum Unfallzeitpunkt hinter dem Fluchtfahrzeug befand. 

Nach Angaben der Polizei wird der Schaden am Food-Truck auf 5000 Euro geschätzt, das Leitplankenfeld kostet 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen.

Link: Unfallstandort am 8. April 2021 auf der B251.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Freitag, 09 April 2021 13:14

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige