Unaufmerksam: Zwei Autos angefahren, 9500 Euro Sachschaden

Sonntag, 07 März 2021 09:38 geschrieben von
Die Polizei in Bad Wildungen rückte am 6. März zu einem Unfall mit drei Beteiligten Fahrzeugen aus. Die Polizei in Bad Wildungen rückte am 6. März zu einem Unfall mit drei Beteiligten Fahrzeugen aus. Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Ein Fahranfänger hat am Samstag Lehrgeld bezahlen müssen - nachdem er gegen 8.20 Uhr an einen Bordstein gefahren war, krachte der 18-Jährige mit seinem Nissan in einen Kia und einen Hyundai.

Ereignet hatte sich der Unfall, als der 18-Jährige am 6. März die Dr.-Born-Straße in Richtung Eselspfad befuhr. Zunächst kam der Nissan nach links von der eigenen Fahrbahn ab und touchierte einen Bordstein. Beim herumreißen des Lenkrads, schoss der Pkw des Edertalers nach rechts und prallte in zwei geparkte Autos. An dem eigenen Fahrzeug entstand Sachschaden vom 3000 Euro, der Kia wird Reparaturkosten von 2500 Euro haben und 4000 Euro beträgt der Sachschaden am Hyundai.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Sonntag, 07 März 2021 09:59

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige