Dacia überschlägt sich auf Feld bei Gut Eichhof

Sonntag, 28 Februar 2021 11:08 geschrieben von
Die Frankenberger Polizei nahm am 27. Februar einen Unfall zwischen Langendorf und Rosenthal auf. Die Frankenberger Polizei nahm am 27. Februar einen Unfall zwischen Langendorf und Rosenthal auf. Symbolfoto: 112-magazin

ROSENTHAL. Zu einem Alleinunfall ohne Personenschaden rückte die Frankenberger Polizei am Samstag aus - ein blauer Dacia war von der Straße abgekommen und hatte sich auf einem Feld überschlagen.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr ein 18-Jähriger aus Wohratal gegen 13.40 Uhr die Landesstraße 3087 von Langendorf in Richtung Rosenthal. Auf Waldeck-Frankenberger Gebiet, etwa in Höhe von Gut Eichhof, geriet der Fahranfänger zunächst auf die Bankette, steuerte mit einer Lenkbewegung nach links gegen und überfuhr nach Überquerung der Gegenfahrbahn zwei Leitpfosten. Im Anschluss prallte der Sandero in den Flutgraben und wurde auf ein angrenzendes Feld geschleudert. Der wirtschaftliche Totalschaden an dem blauen Dacia wird auf 5000 Euro geschätzt. Die beiden Leitpfosten schlagen mit einer Summe von 200 Euro zu Buche. Der Fahrer, bei dem weder Alkohol- noch Drogenkonsum festgestellt werden konnte, blieb unverletzt.

Link: Unfallstandort am 27. Februar bei Gut Eichhof an der L 3087

-Anzeige-

Letzte Änderung am Sonntag, 28 Februar 2021 11:40

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige