Drogentest positiv - Blutentnahme im Krankenhaus

Donnerstag, 18 Februar 2021 10:19 geschrieben von
Eine BTM-Fahrt endete am 17. Februar in der Briloner Landstraße. Eine BTM-Fahrt endete am 17. Februar in der Briloner Landstraße. Symbolfoto: 112-magazin

KORBACH. Auf das Ergebnis einer Blutuntersuchung warten ein 21-jähriger Mann aus Korbach und Beamte der Polizei - dem jungen Mann wird vorgeworfen, am 17. Februar 2021 ein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt zu haben.

Auf Nachfrage bestätigte die Korbacher Polizei, dass der 21-Jährige am Mittwoch um 22.45 Uhr, mit seinem BMW in eine Kontrollstelle der Polizei in der Briloner Landstraße gefahren sei. Bei der Überprüfung der Fahrzeugpapiere ergaben sich bei dem Mann Verdachtsmomente auf eine BTM-Fahrt. Ein freiwillig durchgeführter Schnelltest bestätigte die Annahme. Darüber hinaus wurde bei dem Korbach eine geringe Menge Betäubungsmittel gefunden.

Es folgte die Fahrt im Streifenwagen zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Die Weiterfahrt in seinem BMW wurde dem Mann untersagt, seinen Führerschein kann der 21-Jährige bis zur endgültigen Klärung behalten.

Die Polizei möchte, dass die Bürgerinnen und Bürger sicher am Ziel ankommen. Deshalb werden auch zukünftig gezielte Kontrollen des Straßenverkehrs stattfinden.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Donnerstag, 18 Februar 2021 10:59

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige