Unfallflucht nach Spiegelberührung

Dienstag, 16 Februar 2021 09:30 geschrieben von
Eine Verkehrsunfallflucht am 15. Februar beschäftigt die Polizei in Bad Wildungen. Eine Verkehrsunfallflucht am 15. Februar beschäftigt die Polizei in Bad Wildungen. Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Einer Verkehrsunfallflucht gehen die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen derzeit nach - immerhin wurde ein Volkswagen beschädigt, die Reparatur am Caddy wird 500 Euro kosten.

Nach Informationen der Polizei befuhr eine 21-jährige Frau aus Bad Wildungen mit Ihren silbergrauen Caddy am Montag gegen 13.40 Uhr die Alte Odershäuser Straße. Ihr entgegen kam ein weißer Kleinbus, der offensichtlich zu weit nach links über die Gegenfahrbahn geraten war. Trotz eines Schlenkers nach rechts, konnte die 21-Jährige eine Kollision nicht mehr vermeiden - als die Fahrzeuge auf gleicher Höhe waren, kam es zu einer Spiegelberührung, wobei beide Spiegel beschädigt wurden. Allein die Schadensregulierung am Caddy wird 500 Euro betragen.   

Nach der Kollision entfernte sich der weiße Bus, nach einer angemessenen Wartezeit informierte die Bad Wildungerin die Polizei. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Dienstag, 16 Februar 2021 10:13

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige