Straße zu eng - Flucht nach Spiegelunfall

Mittwoch, 10 Februar 2021 15:49 geschrieben von
Beamte der Polizeiwache Bad Wildungen nahmen am 10. Februar einen Unfall im Stadtgebiet auf. Beamte der Polizeiwache Bad Wildungen nahmen am 10. Februar einen Unfall im Stadtgebiet auf.

BAD WILDUNGEN. Weshalb ein Fahrzeugführer nach einem Unfall im Begegnungsverkehr Fahrerflucht begangen hat, ist den Beamten der Polizeistation Bad Wildungen ein Rätsel.

Fest steht, dass ein 54 Jahre alter Mann aus dem Edertal mit einem Firmenwagen der Marke Peugeot um 8.30 Uhr die Brunnenallee aus Richtung Brunnenstraße befuhr. Aus entgegengesetzter Richtung näherte sich ein Pkw (vermutlich ein VW T4 oder T5) ohne die Geschwindigkeit zu reduzieren. Aufgrund der Schneeberge und einer verengten Fahrbahn kollidierten die Außenspiegel der Fahrzeuge, sodass beide zu Bruch gingen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Fahrer seine Fahrt fort. Auf etwa 200 Euro wird der Schaden am Firmenwagen geschätzt.

Nach einer angemessenen Wartezeit erstattete der Fahrer des Firmenwagens Anzeige bei der Polizei. Zeugen werden gebeten, sich mit der Wache ihn Bad Wildungen in Verbindung zu setzen. Die Rufnummer lautet: 05621/70900.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Februar 2021 16:10

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige