Lichtmast geknickt, gegen Gartenmauer gefahren

Freitag, 01 Januar 2021 20:10 geschrieben von
Am 1. Januar 2021 kam es zu einem Alleinunfall in Hesperinghausen - der Fahrer entzog sich seiner Verantwortung durch Flucht. Am 1. Januar 2021 kam es zu einem Alleinunfall in Hesperinghausen - der Fahrer entzog sich seiner Verantwortung durch Flucht. Foto: 112-magazin

DIEMELSTADT. Ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht ereignete sich am ersten Tag des Jahres gegen 1.30 Uhr in Hesperinghausen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein dunkler Kompaktwagen die Ortsdurchfahrt in Hesperinghausen. In der Schützenstraße kam der mit zwei Personen besetzte Pkw auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf überquerte der Wagen den Bürgersteig und krachte gegen eine Lichtmast. Zum Stillstand kam das Fahrzeug erst, als es gegen eine Mauer stieß. Dabei wurden Fahrzeugteile abgerissen, die der Polizei zur Beweissicherung dienen. Durch den Aufprall lösten sich zwei Platten an der Mauer, wie die Polizei mitteilte. Auf insgesamt 2000 Euro wird der entstandene Sachschaden geschätzt.

Nach Zeugenaussagen sollen zwei Personen in dem Fluchtauto gesessen haben. Weiterhin konnten Zeugen zu Protokoll geben, dass das Fahrzeug, das im vorderen, rechten Bereich einen nicht unerheblichen Schaden aufweisen muss, später im Birkenkamp gesehen wurde.

Hinweise zum Fluchtfahrzeug oder zum Fahrer nimmt die Polizei in Bad Arolsen unter der Nummer 05691/97990 entgegen. (112-magazin.de)

-Anzeige-

 

 

 

Letzte Änderung am Freitag, 01 Januar 2021 20:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige