Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Umleitung

DIEMELSEE-FLECHTDORF. Seit 14 Tagen werden im Diemelseer Ortsteil Flechtdorf Verkehrsschilder entwendet. Das bestätigte der Flechtdorfer Ortsvorsteher Walter Rohde auf Nachfrage von 112-magazin.de. Wieso die Schilder entwendet wurden, konnte bislang nicht geklärt werden, Walter Rohde glaubt, dass einige Autofahrer mit der Sperrung der Aartalstraße nicht einverstanden sind und deshalb die Straßensperrung durch die Wegnahme der Verbotsschilder eigenmächtig aufheben wollen.

In diesem Zusammenhang erklärte der sichtlich ungehaltene Ortsvorsteher, dass es sich hierbei um kein Kavaliersdelikt handelt, sondern um Diebstahl. "Außerdem wird durch die Wegnahme von Schildern die Straßensperrung nicht unwirksam" erklärte Walter Rohde und verwies auf die Umleitungsmaßnahmen. Bereits im Oktober 2015 wurden im ersten Bauabschnitt Kontrollen durch die Polizei durchgeführt, weil sich etliche Autofahrer nicht an die Umleitungsbeschilderung gehalten hatten. Damals wurden 50 Verstöße geahndet.

Link: Ortsdurchfahrt in Flechtdorf gesperrt (22.März 2016)

Link: Ortsdurchfahrt gesperrt: Kontrollen in Flechtdorf (13.Oktober 2015)

Anzeige:

 

 

 

 

 

Publiziert in Polizei
Samstag, 16 April 2016 07:59

Külte: Straße ab Montag gesperrt

VOLKMARSEN-KÜLTE. Wie Hessen Mobil in einer Presseerklärung mitteilte, wird die Kreisstraße 4 zwischen dem Knotenpunkt der Landesstraße 3080 aufgrund von Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Davon betroffen ist auch ein Teilstück der Ortsdurchfahrt von Külte. Im ersten Bauabschnitt wird die Strecke vom 18.04.2016 - 08.05.2016 für drei Wochen nicht befahrbar sein. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt aus Richtung Wetterburg kommend über Volkmarsen, Herbsen nach Külte und umgekehrt.

Quelle/Karte: Hessen Mobil

Anzeige:

 

 

 

 

Publiziert in Baustellen

DIEMELSTADT. Wegen der Fortsetzung der Arbeiten zur Fahrbahnsanierung wird am kommenden Freitagabend ab 23.30 Uhr an der Anschlussstelle Diemelstadt der A 44 für 24 Stunden lang erneut keine Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund möglich sein. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Gleichtzeitig steht auf der A 44 in Höhe der Anschlussstelle nur ein Fahrstreifen in Richtung Dortmund zur Verfügung. Diese Einschränkungen hatte es bereits am vergangenen Wochenende für 24 Stunden gegeben.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW (kurz Straßen.NRW) investiert dort 370.000 Euro aus Bundesmitteln in die Fahrbahnsanierung, wie Sprecher Markus Miglietti in der vergangenen Woche mitgeteilt hatte.

Anzeige:

 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 06 April 2016 19:06

Arbeiten auf A 44: Behinderungen bei Diemelstadt

DIEMELSTADT. Wegen Arbeiten zur Fahrbahnsanierung ist ab kommenden Freitag ab 23.30 Uhr an der Anschlussstelle Diemelstadt der A 44 für 24 Stunden lang keine Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund möglich. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Gleichtzeitig steht auf der A 44 in Höhe der Anschlussstelle nur ein Fahrstreifen in Richtung Dortmund zur Verfügung. Diese Einschränkungen wird sich aus demselben Grund eine Woche später wiederholen - ebenfalls ab dem späten Freitagabend (15. April) ab 23.30 Uhr und erneut für 24 Stunden.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW (kurz Straßen.NRW) investiert dort 370.000 Euro aus Bundesmitteln in die Fahrbahnsanierung, wie Sprecher Markus Miglietti am Mittwoch mitteilte.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Verkehr
Montag, 28 März 2016 14:51

Diemelstadt: Straße für drei Tage gesperrt

DIEMELSTADT. Aufgrund von massiven Straßenschäden wird im Knotenpunktbereich der Landesstraße 3438 und der Kreisstraße 83 bei Diemelstadt-Denkelhof eine neue Fahrbahndecke aufgezogen. Während der Deckenerneuerungsarbeiten in der Zeit vom 30. März bis 1. April wird der Straßenabschnitt an drei Tagen für den Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Rhoden wird über Wrexen, Orpethal, Helmighausen und Neudorf nach Kohlgrund umgeleitet. Die Umleitung aus Kohlgrund erfolgt in umgekehrter Richtung.

Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit den Baumaßnahmen verbundenen Beeinträchtigungen und Beachtung der ausgewiesenen Umleitungen.

Anzeige:

 

 

 

Publiziert in Baustellen
Dienstag, 22 März 2016 13:01

Ortsdurchfahrt in Flechtdorf gesperrt

FLECHTDORF. Nach den Osterfeiertagen wird die Ortsdurchfahrt Diemelsee-Flechtdorf voll gesperrt. Ab Dienstag, den 29. März 2016 werden die Tief- und Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Flechtdorf weitergeführt. Zunächst werden Wasser- und Kanalleitungen erneuert, bevor sich voraussichtlich ab Mitte des Jahres die Straßenbauarbeiten anschließen werden. Da sämtliche Arbeiten aus Gründen der Arbeits- und der Verkehrssicherheit aufgrund der nicht ausreichenden Fahrbahnbreiten nur unter Vollsperrung ausgeführt werden können, ist es erforderlich, die Ortsdurchfahrt Flechtdorf zu sperren.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt aus Richtung  Korbach über die Stadtstraßen "Am Mühlwege" und "Am Ziegelgrund" und weiter über die Bundesstraße 251 und die Bundesstraße 252 und ab Berndorf weiter über die Landesstraße 3297 über Mühlhausen, Gembeck und Vasbeck und weiter über die Landesstraße 3078 nach Adorf sowie Flechtdorf und umgekehrt. Die Gemeinde Diemelsee und Hessen Mobil bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Sperrung und die damit verbundenen Einschränkungen.

Quelle: Hessen-Mobil

Anzeige:

 

Publiziert in Baustellen
Sonntag, 28 Februar 2016 09:25

Vollsperrung in der Ortslage von Gemünden

GEMÜNDEN. Wie Hessen Mobil in einer Presseerklärung mitteilte, wird ab Montag, 29. Februar 2016, die Ortsdurchfahrt Gemünden in Verlängerung der L 3073 gesperrt bleiben. Aufgrund der nicht ausreichenden Fahrbahnbahnbreite ist während der Bauarbeiten aus Gründen der Arbeits- und Verkehrssicherheit eine Vollsperrung nötig. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Halsdorf bzw. Schiffelbach über Langendorf, Rosenthal, Sehlen, nach Gemünden und umgekehrt. Am 17.6.2016 soll die Straße voraussichtlich für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen.

Anzeige:

 

Publiziert in Baustellen

DIEMELSEE. Bei einem Unfall wenige hundert Meter hinter dem Diemelseer Ortsteil Flechtdorf, kam es in den Nachmittagsstunden zu erheblichem Sachschaden, bei dem ein Lkw beschädigt wurde und ein Pkw Totalschaden erlitt. Der Unfall ereignete sich um 14.20 Uhr. Ein Unfallbeteiligter stand unter Alkoholeinfluss.

Ein aus Flechtdorf kommender VW-Bora Fahrer verlor aus bislang unbekannten Gründen in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet nach Links auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Lkw eines Logistikunternehmens, der aus Richtung Adorf kam. Bei dem Zusammenstoß wurde der linke Reifen des Lkw´s zerstört und erheblicher Sachschaden an dem Fahrzeug verursacht. Die Sattelzugmaschine war nach den Unfall fahruntauglich, die Polizei schätzt den Schaden auf ca. 20.000 Euro.

Den Fahrer des blauen VW-Bora erwischte es noch schlimmer: Bei dem Zusammenstoß wurde das linke Rad aus der Achsaufhängung gerissen, die linke Seite des Fahrzeugs wurde am Kotflügel und an der Fahrertür eingedellt und die Airbags ausgelöst. Der Bora-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und konnte sich nur über die Beifahrertür aus dem Auto befreien. Sowohl der 51-jährige Fahrer der Zugmaschine, als auch der Bora-Fahrer wurden mit einem Rettungswagen in das Korbacher Krankenhaus gebracht.

Weil die Polizeibeamten bei dem 69-jährigen Bora-Fahrer eine Alkoholfahne wahrnahmen, wurde bei dem Diemelseer eine Blutentnahme im Korbacher Krankenhaus durchgeführt. An dem VW wurde ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3500 Euro festgestellt. Den Führerschein des Unfallverursachers stellten die Beamten sicher.

Der Verkehr auf der Aartalstraße wurde von der Polizei geregelt.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 17 Dezember 2015 07:58

Ortsdurchfahrt Flechtdorf ab morgen wieder frei

DIEMELSEE-FLECHTDORF. Früher als angenommen wird die Ortsdurchfahrt Flechtdorf bereits am 18.12.2015 für den Verkehr freigegeben. Das teilte Ortsvorsteher Walter Rohde auf Nachfrage von 112-magazin.de mit.  Die Umleitungsbeschilderung wird im Laufe des heutigen Tages abgebaut, der direkte Weg von Korbach über Flechtdorf nach Adorf ist wieder frei. Bis zum Frühjahr wird eine Baupause eingelegt, danach beginnen die Arbeiten an der Aartalstraße erneut. Das derzeit größte Bauprojekt der Gemeinde Diemelsee soll im Herbst 2016 abgeschlossen werden.

Anzeige:

 

 

 

Publiziert in Baustellen
Donnerstag, 10 Dezember 2015 07:24

Heute: Vollsperrung bei Gemünden

GEMÜNDEN. Das Straßen- und Verkehrsmanagement von Hessen-Mobil teilt mit, dass die Landesstraße 3155 zwischen Gemünden und dem Abzweig zur Landesstraße 3296 wegen Schadstellensanierungsarbeiten heute voll gesperrt wird. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und führt aus Richtung Moischeid über Herbelhausen und Ellnrode nach Gemünden und umgekehrt. Ab dem 11.12.2015 soll die Strecke wieder befahrbar sein.

Werbung:

 

 

 

Publiziert in Baustellen
Seite 11 von 15

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige