Kollision zwischen Pkw und Wohnmobil auf der B252 endet glimpflich

Montag, 04 Juli 2022 18:35 geschrieben von 112-Magazin
Der BMW Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Eingeklemmt wurde er zum Glück nicht. Der BMW Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Eingeklemmt wurde er zum Glück nicht. Fotos: 112-Magazin

HERZHAUSEN. Glimpflich endete heute Mittag ein Verkehrsunfall auf der B252 zwischen Herzhausen und Korbach. Dort waren ein BMW und ein Wohnmobil im Gegenverkehr kollidiert. Zunächst war der Rettungsdienst alleine zu dem Unfall alarmiert worden.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellten diese jedoch fest, dass sich die Türen des in den Unfall verwickelten BMW nicht öffnen ließen. Daher forderte der Rettungsdienst die Feuerwehr nach.

Die Feuerwehren aus Herzhausen, Buchenberg und Schmittlotheim wurden zur Unfallstelle alarmiert. „Der Fahrer des BMW war zum Glück nicht eingeklemmt, sondern nur eingeschlossen. Wir führten eine große Seitenöffnung durch und entfernten die beiden Türen auf der Fahrerseite“, erklärte Vöhls stellvertretender Gemeindebrandinspektor Björn Knoche vor Ort. Für ihn und seine Kameraden war der Einsatz somit schnell beendet.

Wie die Polizei mitteilte, war der BMW Fahrer von Herzhausen in Richtung Korbach unterwegs und aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit dem Aufbau des Wohnmobils kollidierte, dass in Richtung Frankenberg fuhr. Das Ehepaar im Wohnmobil blieb unverletzt, der Fahrer des BMW kam ins Krankenhaus. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die B252 gesperrt.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige