Zwei Autos kollidieren auf der Bundesstraße 253

Samstag, 01 Januar 2022 09:05 geschrieben von
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am 31. Dezember 2021 auf der Bundesstraße 253 ereignet. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am 31. Dezember 2021 auf der Bundesstraße 253 ereignet. Titelbild: 112-magazin.de/Schreck

EIFA/BIEDENKOPF. Am Silvesternachmittag ereignete sich auf der Bundesstraße 253 ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Gegen 13.45 Uhr befuhr ein 25-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Allendorf die B253 mit seinem Ford Focus von Eifa kommend, in Richtung Biedenkopf. Zeitgleich, aus entgegengesetzter Richtung, kam eine 25-Jährige aus Dautphetal eines Audis samt Beifahrer. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zueinem folgenschweren Frontalzusammenstoß. 

Auf den Plan gerufen wurden zwei Besatzungen der Polizei Biedenkopf, drei RTW und ein NEF. Eingeklemmt war glücklicherweise keine der drei Personen, sodass umgehend mit der medizinischen Versorgung vor Ort begonnen werden konnte. Alle Beteiligten des Unfalls wurden in Kliniken nach Biedenkopf, Marburg und Frankenberg gebracht.

An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Höhe des Schadens konnte vor Ort auf Nachfrage nicht beziffert werden. Für den Abtransport der Pkw rückte der Abschleppdienst AVAS aus Frankenberg aus. Da große Mengen an Betriebsstoffen ausgelaufen waren, wurde die Feuerwehr Biedenkopf durch die Polizei angefordert. Unter der Einsatzleitung von Wehrführer André Lagodny rückten gegen 14.15 Uhr insgesamt zehn Einsatzkräfte mit ELW und GW-Logistik zur Einsatzstelle aus und nahmen die Betriebsstoffe auf. Die Verkehrssicherung übernahm die Polizei. Für die Einsatztätigkeiten war die Bundesstraße 253 voll gesperrt.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Samstag, 01 Januar 2022 11:25

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige