Hyundai kommt von Fahrbahn ab - Feuerwehr rückt aus

Samstag, 11 September 2021 08:38 geschrieben von
Für eine 25-jährige Frau aus dem Schwalm-Eder-Kreis endete die Fahrt mit ihrem Hyundai am 10. September 2021 zwischen Fischbach und Haddenberg. Für eine 25-jährige Frau aus dem Schwalm-Eder-Kreis endete die Fahrt mit ihrem Hyundai am 10. September 2021 zwischen Fischbach und Haddenberg. Fotos: 112 Magazin

HAINA. Am Freitagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Dodenhausen alarmiert um Betriebsstoffe auf der Landesstraße 3296 aufzunehmen, die Unfallstelle abzusichern und den Brandschutz zu gewährleisten.

Vorausgegangen war ein Alleinunfall zwischen Fischbach und Haddenberg gegen 15.45 Uhr, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt. Auf dem Streckenabschnitt geriet eine 25-jährige Frau aus Gilserberg mit ihrem Hyundai zunächst auf die Bankette, konnte ihren Wagen wieder auf die Straße lenken - kam dann aber infolge einer Übersteuerung erneut von der Straße ab und überschlug sich - völlig beschädigt blieb der Hyundai im Böschungshang stehen. 

Ersthelfer konnten die junge Frau aus ihrem Autowrack befreien und dem Notarzt übergeben. Nach der Erstversorgung musste die Fahrerin mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Bad Wildungen transportiert werden. Insgesamt waren neben dem Notarzt, einer Rettungswagenbesatzung und der Polizei acht Ehrenamtliche der Feuerwehr Dodenhausen im Einsatz.

Am Hyundai entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei mit 5000 Euro angibt.

Letzte Änderung am Samstag, 11 September 2021 09:38

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige