Unfallursache mit Seat geklärt - Überholvorgang gescheitert

Freitag, 27 August 2021 11:56 geschrieben von
Am 26. August ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 450 (Hagenstraße) - Polizei, Retter und Feuerwehren war im Einsatz. Am 26. August ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 450 (Hagenstraße) - Polizei, Retter und Feuerwehren war im Einsatz. Foto: 112-magazin

BAD AROLSEN. Nachdem es am Freitagabend zu einem Alleinunfall im Bereich der Bundesstraße 450 gekommen war (112-magazin.de berichtete, hier klicken) konnten die Beamten der Polizeiwache Bad Arolsen den Unfallhergang durch Zeugenbefragungen klären.

Was war geschehen?

Gegen 16.45 Uhr befuhr eine Frau (28) aus Volkmarsen mit einem weißen Seat die Bundesstraße 450 von Mengeringhausen in Fahrtrichtung Wetterburg. Ausgangs der alten Kaserne versuchte die Frau mit ihrem im Landkreis Böblingen (LEO) zugelassenen Fahrzeug einen Lkw zu überholen. Wie die Beamten mitteilen war dem Versuch kein Erfolg beschieden - aufgrund des Gegenverkehrs trat die Volkmarserin auf die Bremse und wich nach links in die Straße zum Asphaltwerk aus. Die hohe Geschwindigkeit ließ den Wagen aber abdriften und im angrenzenden Böschungshang einschlagen. Bei dem Aufprall wurde die Front des Seat eingedrückt und die Fahrerin selbst schwer verletzt.

Die Feuerwehr konnte den Wagen aus dem Gebüsch ziehen und die Frau schonend an den Notarzt übergeben. Mit Prellungen und Stauchungen im Rückenbereich wurde die 28-Jährige ins Krankenhaus Bad Arolsen eingeliefert. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Link: Unfallstandort am 26. August 2021 auf der Bundesstraße 450.

Letzte Änderung am Samstag, 28 August 2021 08:44

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige