Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: HR

HOMBERG. Ein 47-jähriger Appenfelder wurde am späten Samstagabend von seinem 50-jährigen Nachbarn bei einem Streit mit einer Machete verletzt.

Er erlitt mehrere Schnittwunden, welche in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war es im Verlauf des Samstags schon zu mehreren bedrohlichen Äußerungen des 50-Jährigen gegen seine Nachbarn gekommen. Am späten Abend bemerkte der 47-Jährige, dass der 50-Jährige an seiner Hofeinfahrt stand, woraufhin er sich dort hin begab, um sich ein Bild davon zu machen, was fort vor sich geht.

Der 50-Jährige griff den 47-Jährigen dann umgehend mit einer Machete an und fügte ihm damit mehrere Schnittwunden an den Armen und Händen zu. Durch die alarmierten Polizeibeamten konnte der 50-Jährige einige Minuten später festgenommen werden. Wie dann festgestellt wurde, stand er deutlich unter Alkoholeinfluss. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde er in ein Psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.

Die Tatwaffe, eine Machete, konnte in der Wohnung des 50-Jährigen aufgefunden werden. Der 47-Jährige wurde von einem Rettungswagen zur Behandlung seiner Schnittverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Seine Wunden wurden dort ambulant behandelt. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei

JESBERG. In der Schloßstraße sind unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein Altenwohnheim eingebrochen und haben die Kaffeekasse gestohlen.

Die Täter versuchten zunächst eine Nebeneingangstür des Seniorenheimes aufzuhebeln, was aber offensichtlich misslang. Anschließend entfernten die Täter zunächst das Fliegengitter eines Doppelfensters. Danach öffneten sie das Doppelfenster, welches sich in Kippstellung befand und stiegen hierdurch in das Heim ein.

Zwei Büroschränke brachen die Täter auf und entwendeten eine Plastikdose mit der Aufschrift "Kaffeekasse" aus einem Regal, die mit ca. 30 Euro Bargeld gefüllt war. An der Nebeneingangstür und den Schränken entstand ein Sachschaden in Höhe von 700 Euro.  

Hinweise erbittet die Polizeistation in Schwalmstadt unter der Telefonnummer 06691/9430. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei
Dienstag, 22 Mai 2018 14:45

Zwei Männer schlagen 34-Jährigen zusammen

HOMBERG.  Bei einer Schlägerei in der Fritzlarer Innenstadt wurde ein 34-Jähriger Mann aus Frielendorf von einen 19-Jährigen und einem 21-Jährigen mehrfach geschlagen.

Der 34-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Zur Tatzeit war es in der Fußgängerzone zwischen dem 34-Jährigen und einem 21-Jährigen Wohnsitzlosen zu einem verbalen Streit gekommen. Der Grund dieser Streitigkeiten ist bisher nicht bekannt. Die Streitigkeiten entwickelten sich zu einem Handgemenge, wobei der 21-Jährige dem 34-Jährigen mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht schlug. Der 34-Jährige konnte flüchten und rettete sich am Marktplatz Fritzlar in ein Cafe.

Hier entdeckten ihn jedoch die Tatverdächtigen und schlugen und traten nun beide auf den 34-Jährigen ein, wobei der 21-Jährige ihm einen metallenen Blumenkübel vor die Brust warf. Sie ließen dann von dem 34-Jährigen ab und flüchteten in Richtung der Gießener Straße. Kurz darauf erschienen sie jedoch erneut auf dem Marktplatz und schlugen wieder auf den 34-Jährigen ein. Der 21-Jährige hatte nun eine Metallstange dabei und schlug mit dieser auf den 34-Jährigen ein. Alle drei Männer afrikanischer Herkunft konnten dann von den alarmierten Polizeikräften angetroffen werden.

Die beiden Tatverdächtigen wurden festgenommen, der 19-Jährige aus Edermünde wurde nach Abschluss der Polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Der 21-Jährige Wohnsitzlose wurde am Samstag der Haftrichterin beim Amtsgericht Fritzlar vorgeführt. Die Haftrichterin erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen ihn, woraufhin er in eine Haftanstalt eingeliefert wurde. Der 34-Jährige wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus nach Hause gebracht werden. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei

HOMBERG. Am Donnerstag, den 17. Mai wurde am Ortseingang von Melsungen ein weißer Pkw kontrolliert, welcher zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Fahrzeugführerin unter Alkoholeinfluss stand. Die 54-Jährige hatte zuvor die Bundesstraße 83, aus Richtung Körle kommend, in Richtung Melsungen befahren. Sie fiel dabei einer Streife der Polizeistation Melsungen durch ihre unsichere Fahrweise auf, da sie auffallend langsam und in sog. Schlangenlinien unterwegs war.

Am Ortseingang von Melsungen, an einer Ampel, konnte dann eine polizeiliche Kontrolle durchgeführt werden. Hierbei wurde festgestellt, dass die 54-Jährige offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, woraufhin der Führerschein der Frau sichergestellt wurde. Auf der Fahrt von Röhrenfurth nach Melsungen befand sich zwischen dem weißen Pkw der 54-Jährigen und dem Streifenwagen zeitweise noch ein anderer Pkw.

Die Fahrerin/ der Fahrer dieses Pkw wird als Zeuge gesucht. Er/ Sie möchte sich bitte bei der Polizeistation in Melsungen unter der Telefonnummer 05661/70890 melden. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei
Donnerstag, 17 Mai 2018 14:05

Täter stehlen E-Bike aus Garage

HOMBERG. Ein E-Bike im Wert von 1.900 Euro entwendeten unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch, den 16. auf Donnerstag, den 17. Mai aus einer Garage eines Grundstücks im Steinweg.

Die Täter öffneten die unverschlossene Garage und entwendeten das Fahrrad daraus. Mit dem Rad flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Bei dem Fahrrad handelt es sich ein Rad der Marke Kalkhoff, genauer um das Modell Agattu C 8 in grau.

Hinweise erbittet die Polizei in Schwalmstadt unter der Telefonnummer 06691/9430. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei

HOMBERG.  In den Küchen- und Bürobereich einer Altenwohnanlage in der Pfieffer Straße brachen unbekannte Täter am Dienstag, den 15. Mai ein und entwendeten einen niedrigen Bargeldbetrag.

Die Täter versuchten zuerst im Haupteingangsbereich ein Fenster aufzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Anschließend begaben sie sich zum Kellergeschoss an der Unterseite des Gebäudes und brachen dort ein Küchenfenster auf. Nachdem die Täter in die Küche eingestiegen waren, begaben sie sich zu einem angrenzenden Büro und brachen die Bürotür auf.

Ein Rollcontainer und eine Geldkassette waren die nächste Ziele der Täter und wurden ebenfalls aufgebrochen. Aus der aufgebrochenen Geldkassette und einer unverschlossenen Geldkassette entwendeten die Täter das enthaltene Bargeld. Mit ihren Machenschaften richteten die Täter einen Sachschaden in Höhe von 400 Euro an.

Hinweise erbittet die Polizeistation in Melsungen unter der Telelefonnummer 05661/70890. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei

HOMBERG. Ein Navigationssystem und einen Airbag stahlen unbekannte Täter vermutlich in der Nacht von Donnerstag zu Freitag.

Aus einem schwarzen BMW Kombi in der Spandauer Straße wurden sowohl eine Multimediaeinheit mit Navigationssystem und ein Airbag gestohlen.

Die Täter hatten eine kleine Scheibe der hinteren linken Tür eingeschlagen und anschließend das Fahrzeug geöffnet. Daraufhin wurden Teile der Armaturenbrettverkleidung herausgelöst und das Multimedia-Bauteil mit fest eingebautem Navigationsgerät sowie der Fahrerairbag aus dem Lenkrad ausgebaut und entwendet.

Der Wert der erbeuteten Teile beträgt 4.500 Euro, hinzukommt der angerichtete Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizeistation in Melsungen unter der Telefonnummer 05661/70890. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei
Mittwoch, 09 Mai 2018 17:23

Einbruch in Rathausgebäude

HOMBERG. In das Gebäude des Ordnungsamtes der Stadt Homberg, in der Obertorstraße, brachen unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein und entwendeten mehrere Computer.

Die Täter brachen die Haupteingangstür auf und begaben sich, nachdem sie eine weitere Tür aufbrachen, in das 1. Obergeschoss, in den Bereich der Bauverwaltung. Hier durchsuchten sie sämtliche Schränke in den Büros.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden mehrere Computer, zwei Tablett-PCs, ein Handy und eine Fotokamera entwendet. Der Wert der Beute beläuft sich auf 5.000 Euro, der angerichtete Sachschaden auf 3.000,- Euro.

Hinweise erbittet die Polizei in Homberg unter der Telefonnummer 05681/7740. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei

HOMBERG. Metallteile im Wert von mehreren hunderttausend Euro stahlen unbekannte Täter am Wochenende aus einer Metallverarbeitenden Firma in der Melsunger Straße.

Die Täter überstiegen das Firmentor am Parkplatz "Michels Börnchen" und durchtrennten dort die Stromzufuhr für das elektrische Tor, woraufhin die Täter das Tor zum Firmengelände öffneten. Sie begaben sich daraufhin zu einer Produktionshalle und öffneten dort ein Rolltor, indem sie einen Schließzylinder überwanden.

Aus der Halle entwendeten sie ca. 400 Plastikdosen, in welchen Hartmetallteile verpackt waren. Diese Dosen verpackten die Täter in firmeneigene Metallkisten, welche auf mehreren Holzpaletten gestapelt wurden. Mit einem Hubwagen wurden die Paletten zu einem bereitstehenden, größeren Transportfahrzeug gebracht. Das Gesamtgewicht der Metallteile beläuft sich auf ca. 2 Tonnen.

Mit der Beute flüchteten die Täter in einem unbekannten Fahrzeug durch das zuvor geöffnete Firmentor in unbekannte Richtung. Für Hinweise, die zu einer Aufklärung der Tat führen, setzt das Unternehmen eine Belohnung in Höhe von 15.000 EUR aus.

Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Homberg unter der Telefonnummer 05681/7740. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei
Montag, 30 April 2018 13:09

Ford SUV aus Autohaus gestohlen

HOMBERG. Einen schwarzen Ford-Pkw stahlen unbekannte Täter, vermutlich in der Nacht von Samstag zu Sonntag, vom Außengelände eines Autohauses in der Gießener Straße.

Wie die Täter das Fahrzeug entwendet und abtransportiert haben, steht zurzeit nicht fest. Bei dem gestohlenen Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Ford Edge - einen SUV - mit dem amtlichen Kennzeichen FZ-FW 1000, mit einem Zeitwert von 45.000 Euro.

Hinweise erbittet die Polizei an die Polizeistation in Fritzlar unter der Telefonnummer 05622/99660 oder die Kriminalpolizei in Homberg unter der Telefonnummer 05681/7740. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei
Seite 6 von 9

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige