Schwerer Motorradunfall auf der Bundesstraße 7 - RTH im Einsatz

Donnerstag, 11 August 2022 08:55 geschrieben von
Die Feuerwehr Brilon wurde am Montagabend (8. August 2022) um 16.48 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 7 bei Thülen alarmiert. Die Feuerwehr Brilon wurde am Montagabend (8. August 2022) um 16.48 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 7 bei Thülen alarmiert. Foto: Feuerwehr Brilon

BRILON. Die Feuerwehr Brilon wurde am Montagabend (8. August 2022) um 16.48 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 7 bei Thülen alarmiert. Dort hatte ein Motorradfahrer nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Motorrad verloren.

Der 39-jährige Fahrer prallte gegen eine Leitplanke und stürzte. Bei dem Unfall verletzte er sich schwer und wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Löschgruppe Thülen räumte die Unfallstelle und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Das Motorrad wurde abgeschleppt. Die Feuerwehr war mit sieben Einsatzkräften rund zwei Stunden lang im Einsatz - für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bundesstraße komplett gesperrt.

Zur Höhe des Sachschadens liegen der Feuerwehr keine Angaben vor.

- Anzeige -

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige