Kleinwagen brennt auf A44 - Feuerwehr zur Stelle

Montag, 27 Dezember 2021 18:12 geschrieben von
Auf der Autobahn 44 ereignete sich am Montagnachmittag ein Fahrzeugbrand - die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Auf der Autobahn 44 ereignete sich am Montagnachmittag ein Fahrzeugbrand - die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Foto: Feuerwehr Kassel

KASSEL. Am Montagnachmittag brannte ein Kleinwagen auf der Autobahn 44 in Fahrtrichtung Dortmund, kurz hinter der Auffahrt Bad Wilhelmshöhe. Den Brand hatte die Berufsfeuerwehr Kassel schnell gelöscht, verletzt wurde niemand.

Gegen 15.30 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Kassel über den Notruf 112 die Meldung über einen Fahrzeugbrand auf der A44 in Fahrtrichtung Dortmund. Umgehend wurden Einheiten der Berufsfeuerwehr der Feuerwache 2 alarmiert. Vor Ort brannte der Motorraum eines Kleinwagens bereits in voller Ausdehnung. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, trotzdem entstand an dem Fahrzeug ein Totalschaden. Vermutlich durch einen technischen Defekt war das Fahrzeug während der Fahrt in Brand geraten, weshalb der Fahrer es auf dem Standstreifen abstellte.

Während der Löscharbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt, der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund 40 Minuten.

- Anzeige -

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige