VW und Tram kollidieren in Kassel - Fahrer eingeklemmt

Freitag, 11 Juni 2021 17:23 geschrieben von
In Kassel ereignete sich am 11. Juni ein schwerer Unfall - Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte waren im Einsatz. In Kassel ereignete sich am 11. Juni ein schwerer Unfall - Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte waren im Einsatz. Foto: Feuerwehr Kassel

KASSEL. Die Feuerwehr Kassel wurde am Freitagnachmittag um 14.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Holländischen Straße alarmiert. Am Einsatzort war es zu einer Kollision zwischen einem VW Golf und einer Regiotram gekommen.

Während die Fahrgäste und der Fahrer der Regiotram unverletzt blieben, wurde der Fahrer des VW verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Befreiung erfolgte mit hydraulischem Rettungsgerät durch die Feuerwehr.

Nach erfolgter Rettung aus dem Fahrzeug konnte der Fahrer an den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung und den Transport in ein Kasseler Krankenhaus übergeben werden. Die Holländische Straße war während der Rettungsmaßnahmen stadtauswärts voll gesperrt.

Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer des VW in Höhe der Tannenheckerstraße vermutlich beim Wenden mit der Tram zusammengestoßen - die Ermittlungen zur Identität des Fahrers, zur Schwere der Verletzungen und zum genauen Unfallhergang dauern derzeit noch an.

- Anzeige -

Letzte Änderung am Freitag, 11 Juni 2021 17:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige